Der Journalist Witalij Portnikow hat die Ukraine verlassen


Der bekannte ukrainische Journalist und Fernsehmoderator Witalij Portnikow hat die Ukraine verlassen.

Darüber informierte er in einem Kommentar die Ukrajinska Prawda.

Seinen Worten nach erfuhr er aus seinen russischen Quellen, dass man aus ihm einen “neuen Georgi Gongadse” zu machen plant.

“Ich habe allen Anlass diesen Informanten zu glauben”, unterstrich der Journalist.

Er betonte ebenfalls, dass am Dienstag bei ihm drei unbekannte Männer ins Haus eindrangen.

“Das ist alles Teil dieses Plans”, betonte er.

Portnikows Worten nach warnte man ihn sofort nach einem Treffen mit Botschaftern der Länder der Europäischen Union, wo er gemeinsam mit der Opposition von den Problemen im Lande berichtete, darunter über die Angriffe auf Journalisten.

“Sofort danach begann eine Kampagne zur Diskreditierung meiner Person”, erinnerte er.

Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich der Journalist außerhalb des Landes.

In nächster Zeit wird er eine offizielle Erklärung bezüglich der Geschehnisse machen.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 154

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: