Juschtschenko kündigt große Säuberung von "Unsere Ukraine" an


In nächster Zeit beginnt eine ernsthafte Reform der Partei “Volksunion ‘Unsere Ukraine’” (NSNU).

Wie UNIAN berichtet, erklärte dies heute der Präsident der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, Journalisten nach dem Gipfel der Europäischen Volkspartei.

Er unterstrich, dass, seiner Überzeugung nach, die NSNU eine der demokratischsten politischen Kräfte ist.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass man keine Tragödie daraus machen sollte, was im Parlament geschehen ist, als die Position der Fraktion “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” einen Schlag erhalten hat und “über Korruption und Kauf ein Teil der Abgeordneten aus der Fraktion herausgelöst worden ist”.

“Die Partei muss eine ernsthafte Revision durchführen und die Funktionäre, die sich, besonders in den letzten anderthalb Jahren, als Menschen erwiesen, für welche die generelle Idee der Partei keine Grundlage ist, entfernen. Das sind Karrieristen, die bereit sind sich jeglichen Umständen anzupassen”, sagte Juschtschenko.

Er betonte, dass es derzeit notwendig ist eine ernsthafte Modernisierung der Partei und Personalwechsel, beginnend vom Präsidium und vom Politvorstand, durchzuführen.

“Das ist die Frage, die derzeit auf der Tagesordnung steht und daher werden wir im letzten Drittel des Monats zu Lösung dieser Fragen übergehen und das es irgendwelche Probleme mit der Finanzierung (der Partei) gibt, das ist eine Episode. Das Finanzierungsproblem wird durchgesehen und danach wird diese Frage abgeschlossen”, sagte Juschtschenko.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 221

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: