Koktebel ist offiziell bankrott


“Koktebel” (Krim), einer der größten Weinhersteller der Ukraine, wurde für bankrott erklärt.

Dies ist dem Beschluss des Wirtschaftsgerichts der Krim zu entnehmen, welches das Unternehmen am 23. Februar für bankrott erklärte.

Zum Insolvenzverwalter wurde Wassilij Kutcha bestimmt. Die Bankrottprozedur wurde dabei bereits im Dezember 2009 auf Antrag des Unternehmens selbst begonnen.

Damals wurde mit dem Insolvenzverfahren gegenüber dem Unternehmen “Sojus-Wiktan” begonnen zu dem “Koktebel” bis 2001 noch gehörte, wonach die Aktiva von “Sojus-Wiktan” von der OOO (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) “Krymskaja Wodotschnaja Kompanija” gemietet wurden.

Der Bankrott von “Sojus-Wiktan” in der Ukraine wurde von einem Teilhaber des Unternehmens mit der “nicht vorhersehbaren staatlichen Steuerpolitik” erklärt. In Russland geriet “Sojus-Wiktan” teilweise aufgrund der Uneinsichtigkeit der Banken in eine schwierige finanzielle Situation.

Quelle: Lewyj Bereg

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 144

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: