Das Militär hat Drohnen und Nachtsichtgeräte von Metinvest erhalten


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Metinvest hat den Bodentruppen 60 Drohnen und 50 Nachtsichtgeräte mit Helmen für 10 Millionen Hrywnja übergeben, teilte der Pressedienst des Unternehmens am Sonntag, den 22. Mai, mit.

Das Militär stellt fest, dass es sich bei dieser Beihilfe der Metinvest nicht um die erste handelt.

„Wir sind dankbar für die Hilfe, die wir erhalten haben. Diese Unterstützung wird es uns ermöglichen, unsere kleinsten Einheiten auf dem Schlachtfeld aus der Luft zu unterstützen. Es ist sehr wichtig, dass unser Feind nachts keine Ruhe hat. Und gerade diese Ausrüstung für Nachteinsätze ist für unsere Jungs an der Front sehr wichtig“, so Ruslan Suchow, Offizier in der Abteilung für Flugzeugsysteme der ukrainischen Streitkräfte.

Der Berater des KCSA-Chefs Oleg Matvienko erklärte, dass Metinvest die Lieferung von Drohnen, Drehkreuzen und Schutzausrüstung erwartet…

Übersetzer:    — Wörter: 166

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: