Russland hat bereits mehr als 4700 Raketen auf die Ukraine abgefeuert - Selenskyj


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Ukrajinska Prawda. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Seit Beginn der umfassenden Invasion hat Russland mehr als 4700 Raketen gegen die Ukraine eingesetzt.

Quelle: Präsident Wolodymyr Selenskyj in einer Rede vor den Teilnehmern der Internationalen Organisation der Frankophonie

Wörtlich: „Heute ist der 270. Russland hat mehr als 4700 Raketen eingesetzt.

Hunderte unserer Städte sind niedergebrannt worden. Tausende von Menschen sind getötet worden. Hunderttausende wurden zwangsweise nach Russland deportiert. Millionen haben die Ukraine auf der Flucht vor dem Krieg in andere Länder verlassen.“

Details: Selenskyj sagte auch, dass Russland am vergangenen Dienstag fast hundert Raketenangriffe durchgeführt hat, wodurch mehr als 20 Millionen Menschen ohne Strom sind.

„Wissen Sie, was dieser Raketenangriff ist? Es sind mehr als 20 Millionen Menschen ohne Strom. Der Schaden am Stromnetz war so groß, dass eine Notabschaltung dringend erforderlich war. Wegen des Raketenangriffs auf den Energiesektor wurden auch die Reaktoren von zwei unserer Kernkraftwerke abgeschaltet“, sagte er.

Was vorausging: Anfang September erklärte der ukrainische Minister für Umweltschutz und natürliche Ressourcen, Ruslan Strelets, dass Russland seit Beginn der umfassenden militärischen Invasion mindestens 3.500 Raketen auf die Ukraine abgefeuert hat.

VIDEO DES TAGES.

Übersetzer:    — Wörter: 215

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: