Strike on Mykolajiw: four dead, seven wounded


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Das russische Militär hat am Freitagmorgen, 29. Juli, Mykolajiw angegriffen und in der Nähe einer Haltestelle für öffentliche Verkehrsmittel getroffen. Mindestens vier Menschen wurden getötet und sieben verwundet. Dies teilte Witalij Kim, Leiter der regionalen Militärverwaltung von Mykolajiw, mit.

„Der Anschlag ereignete sich direkt neben einer Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel. 12 Menschen liegen auf dem Boden, Krankenwagen sind unterwegs, sie arbeiten“, sagte Witalij Kim, der Gouverneur der Region.

Später fügte er hinzu, dass der russische Beschuss vier Tote und sieben Verletzte gefordert habe…

Übersetzer:    — Wörter: 122

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: