DNA-Tests zur Identifizierung der Toten von Butscha geplant


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

In Butscha, Region Kiew, sind DNA-Tests geplant, um die Toten zu identifizieren, die nicht identifiziert werden können. Kostenlose DNA-Tests sind für Dienstag, 3. Mai, vorgesehen. Dies berichtet der Stadtrat von Butscha.

Der Stadtrat von Butschan appelliert an die Einwohner der Stadt und des Bezirks, die Angehörige verloren haben, und bittet die Ermittler um Hilfe bei der Identifizierung der Leichen, die in der Liste der nicht identifizierten Personen aufgeführt sind.

Die Analyse kann am 3. Mai von 9:00 bis 14:00 Uhr in der Nähe des Informationszentrums des Rituellen Dienstes in Butscha durchgeführt werden. Die Adresse lautet 19 Polevaya Street.

„Dies wird dazu beitragen, die Personen genau zu identifizieren, die während der russischen Besatzung auf dem Gebiet des Bezirks Butscha getötet wurden und starben. Dazu müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen. Anschließend werden die Teilnehmer zu einem geeigneten Termin für Experten eingeladen: bit.ly/bucha_dnk. Außerdem müssen Sie Ihren Reisepass mitbringen“, heißt es in der Erklärung.

Der Stadtrat von Butschan berichtet außerdem, dass forensische Experten bereits DNA-Proben von allen Toten und Verstorbenen genommen haben, die zwischen dem 24. Februar und dem 28. April 2022 im Bezirk Butschan gefunden wurden.

„Jetzt müssen wir diese DNA-Proben mit den DNA-Daten der leiblichen Eltern oder Kinder abgleichen. Dies wird den Ermittlern helfen, die Leichen zu identifizieren, die jetzt in der Datenbank für nicht identifizierte oder vermisste Personen gespeichert sind. Und diejenigen, die in völliger Ungewissheit über das Schicksal ihrer Angehörigen sind, werden sie endlich finden und beerdigen können“, so der Stadtrat.

Antworten auf alle Fragen zu diesem Thema erhalten Sie vom Callcenter des Bestattungsdienstes der Stadtverwaltung Butschansky unter der Telefonnummer +380683282892.

Übersetzer:    — Wörter: 310

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: