Die Ukraine schafft ein neues Format - die Kiewer Initiative


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Ukraine, Litauen, Lettland, Estland, Polen, Rumänien, die Slowakei und Ungarn haben sich im Format der Kiewer Initiative zusammengeschlossen, um über die Herausforderungen im Bereich der Sicherheit zu diskutieren. Dies gab der Leiter des Präsidialamtes, Andrij Jermak, am Montag, den 22. August, bekannt.

„Der Zweck der Kiewer Initiative ist es, unsere Bemühungen zu koordinieren. In erster Linie geht es um Sicherheitsfragen. Wir haben über die Fortsetzung des Sanktionsdrucks und über künftige Sicherheitsgarantien für die Ukraine gesprochen“, sagte er.

Die Konsultationen werden dauerhaft stattfinden – einmal im Monat in einem Videoformat. Es gibt auch Pläne, den Kreis der Teilnehmer an der Initiative zu erweitern.

„Dieses Format wird als Plattform gesehen, um gemeinsame Sicherheitsherausforderungen für die mittel- und osteuropäische Region unter den Bedingungen der russischen Aggression und gegen die Ukraine zu diskutieren“, sagte der Diener des Volkes.

An dem Treffen nahmen Berater der Staats- und Regierungschefs von sieben Ländern teil.

Jermak sagte nach dem Treffen, dass die militärische „Unterstützung nicht reduziert wird, im Gegenteil, sie wird erhöht“.

„Wir müssen es mit Siegen zeigen Wir haben heute die volle Unterstützung unserer Partner erhalten, um die Unterstützung unserer Streitkräfte zu gewährleisten“, sagte er.

Darüber hinaus sagte der Vorsitzende der Partei „Diener des Volkes“, dass das erste Dokument – Empfehlungen der Jermak-Rasmussen-Gruppe zu Sicherheitsgarantien für die Ukraine – voraussichtlich vor Ende August erscheinen wird.

Jermak sagte zuvor, dass die ukrainischen Behörden in erster Linie mit Ländern wie den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, der Türkei und Australien über Sicherheitsgarantien verhandelten.

Übersetzer:    — Wörter: 286

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: