"Sa Ukrajinu!" wird mit allen wirklich oppositionellen Kräften zusammenarbeiten


Die Partei “Sa Ukrajinu!”, die aus der Parlamentsfraktion von “Unsere Ukraine” hervorgegangen ist, wird bei den Kommunalwahlen ihre Tätigkeit mit allen wirklich oppositionellen Kräften koordinieren.

Dies erklärte der Parteiführer, Wjatscheslaw Kyrylenko, im Programm des “Pjatyj Kanal“.

“Es ist erforderlich die Kandidaten nach Wahlaussichten zu koordinieren und dabei die Stimmen aller wirklich oppositionellen Kräfte zusammenzufassen”, erklärte er.

Kyrylenko präzisierte dabei, dass es “ideologische Differenzen geben könnte, doch steht hier die Frage der gemeinsamen Verteidigung vor dem Angriff der hinreichend mächtigen Regierungsmaschine auf der Tagesordnung, die jetzt, bei diesen Kommunalwahlen, nur trainiert”.

“Dabei muss vorsichtig vorgegangen werden. Das heißt, es ist hier erforderlich herauszufinden, in welcher Form dieses Training stattfindet”, erklärte der Politiker.

“Und wenn wir das jetzt bei den Kommunalwahlen schlucken, dann bedeutet es, dass es bereits eine weitaus größeren Ring geben wird beispielsweise die nächsten Parlamentswahlen”, fügte er hinzu.

Kyrylenko fügte jedoch hinzu, dass bisher keine Vereinbarungen erzielt wurden: “Es wird diskutiert, wie dies formalisiert werden soll”.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 177

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: