Vizepremier Andrij Kljujew flog für 1,7 Millionen Hrywnja nach China


Der Charterflug des Ersten Vizepremier Andrij Kljujew nach China kostete den ukrainischen Staatshaushalt 1,750 Mio. Hrywnja (ca. 175.000 €).

Eine entsprechende Pflichtinformation wurde auf der Seite des Wirtschaftsministeriums veröffentlicht. Gemäß dem Dokument hat das Wirtschaftsministerium “Personenbeförderungsdienste per Flugzeug, außerhalb des gewöhnlichen Flugplans” bei der Staatlichen Fluggesellschaft “Ukrajina” bestellt.

In der Begründung wird ausgeführt, dass dies aufgrund von terminlichen Anforderungen notwendig war, damit die ukrainische Delegation an der Sitzung der Ukrainisch-Chinesischen Regierungskommission zu Frage der Zusammenarbeit in Wirtschaft und Handel teilnehmen konnte.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 91

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: