FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Auf eine gute Gesundheit

0 Kommentare

Die schon lange erwartete Ernennung Raissa Bogatyrjowas zur Gesundheitsministerin fand nun endlich statt – Wiktor Janukowitsch unterschrieb heute die notwendige Verordnung. Ihr Nachfolger im Verteidigungsministerium wird Andrej Klujew. Gleichzeitig wird Bogatyrjowa auch Vize-Premierministerin der Ukraine.

Im November letzten Jahres berichtete LB.ua noch davon, dass Bogatyrjowa demnächst das zusammengelegte Ministerium für Gesundheit und Sozialwesen übernehmen würde. Aber anscheinend hat sich das „Profiteam“ gegen die Zusammenlegung der Ministerien entschieden und damit für den Erhalt von lukrativen Positionen in der Regierung. Damit der Chefsessel des Gesundheitsministeriums aber einen einigermaßen interessanten Eindruck auf Raissa Bogatyrjowa macht, hat man ihm den des Vize-Premiers dazugestellt.

An dieser Stelle sei daran erinnert, dass Bogatyrjowa schon ein Mal den Posten als Gesundheitsministerin innehatte. Und sie soll, Augenzeugenberichten zu Folge, gar nicht mal so eine schlechte Ministerin gewesen sein. Davor, d.h. noch zu Präsidialzeiten Krawtschuks, war sie stellvertretende Gesundheitsministerin.

In ihrer Erstausbildung ist Raissa Bogatyrjowa Ärztin, in ihrer zweiten Juristin. Sie ist studierte Geburtshelferin/Gynäkologin. Als Volksvertreterin bereitete sie eine Reihe von Gesetzesentwürfen vor, die die medizinische Sphäre regulierten. In den letzten fünf Jahren leitete sie das Verteidigungsministerium, war aber nebenher auch im Gesundheitsministerium tätig.

Das Verhältnis zwischen Wiktor Fjodorowitsch Janukowitsch und Raissa Wassiljewna Bogatyrjowa war nicht immer ein gutes: Es gab sogar Zeiten, da schloss man sie aus der Partei aus. Aber sie blieb immer aktiv, reichte regelmäßig Anträge zu dem einen oder anderen medizinischen Thema ein.

Wie LB.ua schon berichtete, war Raissa Bogatyrjowa ehrenamtliche Präsidentin und Aktionärin des in Charkow angesiedelten Unternehmens „Biolek“ – einer der größten Hersteller von immunbiologischen Präparaten im Land. Vor einem Jahr hieß es, dass 55 Prozent der Aktien vom russischen Pharmaunternehmen „Pharmstandard“ aufgekauft wurden.

Ungeachtet dessen, kann die „Inthronisierung“ Bogatyrjowas als Gesundheitsministerin ernste Folgen haben: hinsichtlich der staatlichen Impfstoffkäufe und sogar für den Impfkalender. Das ukrainische Gesundheitswesen erfasst die Norm-Impfstoffe normalerweise so, dass ausländische Präparate nicht ins Raster fallen, aber die eigenen, im Land hergestellten passen haargenau hinein – ungeachtet dessen, welche Qualität sie haben.

Für Julia Timoschenko, die derzeit im Gefängnis in Katschanowska unter der Aufsicht von Beamten des Gesundheitsministeriums schmachtet, bedeutet der Amtsantritt Bogatyrjowas nichts Gutes. Zwischen ihr und Bogatyrjowa ereignete sich 2008 ein ernster Konflikt im pharmazeutischen Bereich. Die damalige Premierministerin Julia Timoschenko forderte das Innenministerium – damals unter der Leitung von Juri Witaljewitsch Luzenko – dazu auf, die Namen der hohen Beamten zu nennen, die dem legalen Handel mit Tramadol in der Ukraine zustimmten. „Vielen Dank Herr Juri Witaljewitsch, dass sie sich mit aller Kraft für ein Verbot des Tramadol-Handels eingesetzt haben. Aber wer A sagt, der muss auch B sagen – d.h. in ihrem Fall: diejenigen Regierungsvertreter zu nennen, die für die Sache verantwortlich zu machen sind, ob das nun die Sekretärin des Rates für nationale Sicherheit ist oder andere hochrangige Beamte“, sagte Julia Timoschenko 2008.

Auf wundersame Weise mischen sich die Karten neu: Timoschenko ist in Haft, Juschtschenko im Ruhestand und Bogatyrjowa erneut Teil des Janukowitsch-Teams.

Natürlich wagen wir es nicht zu glauben, dass Bogatyrjowa an Timoschenko Rache nehmen will. Aber dass das neue Oberhaupt des Gesundheitsministeriums eine wohlwollende Haltung hinsichtlich der gesundheitlichen Probleme der Ex-Ministerin einnehmen wird, ist wohl ausgeschlossen.

Seit 2010 redet man davon, dass Bogatyrjowa ins Gesundheitsministerium zurückkehren wird. Damals war Sinowi Mytnyk Minister, ein „heißes Pflaster“ sozusagen. Gerüchten zufolge, lehnte Raissa Wasiljewna es ab, seinen Posten anzunehmen – vielleicht wegen der vielen medizinischen Skandale, die sie und das Ministerium geerbt hätten. Möglich ist aber auch, dass sie den Übergang vom Rat für nationale Sicherheit und Verteidigung ins Gesundheitsministerium als Erniedrigung gesehen hat. Von Aleksander Anischtschenko, der nicht so gierig und rücksichtslos war wie sein Vorgänger, übernimmt Bogatyrjowa ein relativ ruhiges Ministerium – das übrigens von Premierminister Nikolaj Asarow gelenkt wird.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Im Ausland ist Raissa Bogatyrjowa weniger als Ärztin oder Politikerin bekannt geworden, sondern als Plagiatorin. Im Jahr 2011 hieß es in den westlichen Medien, Bogatyrjowa habe in ihrer Rede vor Studenten der Kiewer Mohyla-Akademie eine Rede des ehemaligen Apple-Konzern-Chefs Steve Jobs verwendet.

14.02.2012 // Wiktoria Gerassimtschuk

Quelle: Lewyj Bereg

Übersetzerin:   Maria Ugoljew — Wörter: 664

Maria Ugoljew ist freischaffende Journalistin und Übersetzerin. Sie hat erst Slawistik, Kunstgeschichte sowie Musikwissenschaft in Greifswald und Brno studiert und dann bei einer Lokalzeitung volontiert. Heute lebt sie in Berlin.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod18 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk19 °C  
Rachiw18 °C  Jassinja16 °C  
Ternopil20 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)22 °C  
Luzk18 °C  Riwne18 °C  
Chmelnyzkyj16 °C  Winnyzja19 °C  
Schytomyr17 °C  Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  
Tscherkassy23 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)23 °C  
Poltawa20 °C  Sumy19 °C  
Odessa23 °C  Mykolajiw (Nikolajew)24 °C  
Cherson25 °C  Charkiw (Charkow)22 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk25 °C  
Luhansk (Lugansk)23 °C  Simferopol23 °C  
Sewastopol25 °C  Jalta25 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ich denke ohne Grund kommst du nicht nach Transnistrien. Siehe AA: "Durch- und Weiterreise Die Durchreise ist auf festgelegten Routen möglich. Bei Einreise entscheidet der Grenzbeamte über gewährte...“

„Zu dem Thema passend, wenn auch 2018 noch keiner von Corona geredet hatte. Anfang 2018 fuhr meine Frau, nach einem Besuch bei mir in Deutschland, mit dem Bus zurück in die Ukraine. Leider haben wir nicht...“

„Moin Sigfried, Mariupol kannst Du auf jedenfall erst mal vergessen. Die Stadt liegt im Oblast Donezk, also im Donbass/Kriegsgebiet! Ohne Sondergenehmigung kommst da nicht rein... (OK, revidiert... Du kommst...“

„Hallo liebe UA Freunde, ich (geimpft) werde Ende August geschäftlich mit PKW im Osten Rumäniens unterwegs sein und möchte einen touristischen Abstecher in die Ukraine machen. Am liebsten bis Mariupol....“

„Ups, irgendwas hab ich da wohl falsch verstanden. Die Slowaken haben sie nach viel tam tam doch einreisen lassen.“

„Oder die Zöllner hatten keinen Bock mehr zu arbeiten. Seit letzten Freitag war Krakowez dicht... Offiziell 6 h Wartezeit, durchgehend bis mind. Sonntag.“

„Ukrainer erhalten bei ihrem Hausarzt seit Juli ein zweisprachiges internationales Impfzertifikat. Hab mich erkundigt, das hat sie. Die Infos sind allerdings nur über Dritte, ihn werde ich demnächst mal...“

„Man hätte auf eine klare Ansage, weswegen man abgewiesen wird, beharren sollen. Also, wenn uns so was passieren sollte, was ja eigentlich nicht sein darf, dann werde ich versuchen, mit dessen Chef zu...“

„Keine Ahnung. Kann ein Ukrainer überhaupt ein Zertifikat ausstellen (lassen)? Dachte das ist nur in der EU. Sie haben es die Nacht noch in Uschgorod probiert, in Krakowez sagte wohl jemand da kommt man...“

„Frank, haben Deine Bekannten schon das Impfzertifikat oder "nur" den Nachweis ihrer Impfung vorgelegt??? Hier in Hamburg spinnt das Gesundheitsamt. Angeblich können die im Moment keine Zertifikate ausstellen,...“

„Es gibt Dinge, die nützlich sind, und die man wissen sollte. Aber hinterher ist man(n) ja eh immer schlauer... Hätte ich vor 4 Jahren schon dieses Forum gekannt, dann wäre ich auch mit anderen Gesichtspunkten...“

„Ein Bekannter war jetzt in UA und wollte heute mit seiner Freundin nach D fahren. Erstmal standen sie ewig an in Krakowez. Und letztendlich haben die Polen die ukr. Frau nicht einreisen lassen. Ich habe...“

„Nein, ich lade sie ein und werde dafür aufkommen in Österreich. Finanzelle Leistung. Eine Frage noch an euch : wo kann ich eine günstige gute Reisekrankenversicherung abschliessen für 4 Wochen.“

„Zwecks Einladung nochmal, wäre es schon am besten mit Einladung, sie hat nicht viel Einkommen und sie muss ja finanzell abgesichert sein während des Aufenthaltes 4 Wochen in Österreich. Wird sicherlich...“

„Alles gut Michael... Wie gesagt, ist die verständliche Angst, enttäuscht zu werden...“

„Schau mal in dein Postfach. Duscha“

„Ich kenne natürlich nur den Reisepass meiner Frau, der im gleichen Jahr gemacht wurde, wie mein eigener, nämlich 2017. Also neuer Standart, biometrisch in ukrainisch/englisch. Ist denn die Unterschrift...“

„Übrigens zwecks Frage : hat aber noch den Namen ihres Ex-Mannes im Pass?!?! Sie hat keinen Mann mehr ist vor mehreren Jahren gestorben durch Krankheit“

„Duscha, kennst du dich bei ukrainischen Pässen aus könnte dir denn Reisepass senden per Anhang !!! Das du es selbst vorab siehst“

„Ups, ich sehe gerade, Du kannst sie ja gar nicht besuchen... Donbass. Naja, man kann sich ja auch ausserhalb des Kriegsgebietes treffen und wohnen.“

„Hast sie denn schon danach gefragt? Meist gibt es eine logische Erklärung dafür, z.B., sie ist geschieden, hat aber noch den Namen ihres Ex-Mannes im Pass?!?! (wegen Geldmangel?!?) Muß ja nichts Schlimmes...“

„Zwecks Einladung nochmal, wäre es schon am besten mit Einladung, sie hat nicht viel Einkommen und sie muss ja finanzell abgesichert sein während des Aufenthaltes 4 Wochen in Österreich. Wird sicherlich...“

„Danke erstmal für die ganzen Infos Bernd und Andre. Ich kenne mich jetzt ein wenig aus das andere kann ich ja erfragen noch bei denn Behörden. Nur eins macht mich stutzig der Reisepass von ihr. Die Unterschrift...“

„Servus, das Wichtigste zuerst. Sie braucht einen gültigen Reisepass, Coronatest/Impfnachweis und als Vorsichtsmaßnahme (weil offiziell) eine persönliche Einladung von Dir. Die kannst Du ihr ja per Mail...“

„Hallo Michael, hallo, ich gehe jetzt für Österreich von deutschen Bedingungen aus (EU Harmonisierung), Ukrainer haben derzeit,die Möglichkeit als Touristen nach Deutschland einzureisen, es gibt momentan...“

„Hallo erstmal an alle ich bräuchte ein paar wichtige Infos vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe vor 7 Monaten eine Ukrainerin kennengelernt und möchte sie demnächst nach Österreich zu...“

„Danke für die schnelle Antwort!“

„Hallo, wir möchten bei einer Ukrainischen Firma Waren (Textilien) einkaufen und sie zu uns nach Deutschland transportieren lassen. Die Ware liegt in Lviv, also nicht im "schwierigen" Gebiet. Der Hersteller...“

„Hallo Ihr Lieben, Anfang September möchten wir mit Lada Niva, Dachzelt und Hund 2 Wochen in die Karpaten fahren. Kann mir jemand sagen oder einen verbindlichen Link nennen, welche Anforderungen der Hund...“