google+FacebookVKontakteTwitterMail

Janukowytsch hat bereits vom 17. bis 20. Januar Demonstrationen in Kyiw angemeldet

Die “Ukrajinska Prawda“ und UNIAN“ meldeten gestern bereits, dass die Kyiwer Organisation der Partei der Regionen Demonstrationen für den 17. bis 20. Januar im Zentrum Kyiws “zur Verteidigung der Wahlergebnisse” angemeldet hat.

Nach den ersten Meldungen wurden Demonstrationen vor dem Ministerkabinett, der Werchowna Rada, dem Präsidialamt, der Zentralen Wahlkommission, dem Obersten Berufungsgericht und dem Kiewer Berufungsgericht, auf dem Europäischen Platz, dem Sophienplatz, dem Michaelsplatz und dem Platz der Unabhängigkeit angemeldet.

Später bestätigte der Stellvertreter des Justizministers, Olexandr Sawtschenko, dass Demonstrationen für den 17.-20. Januar angemeldet wurden, doch keine Teilnehmerzahlen genannt wurden. Ein Vertreter der Partei der Regionen gab gegenüber der “Ukrajinska Prawda“ noch an, dass die Kiewer Verwaltung keine Demonstrationen auf dem Majdan gestattet hat.

Heute wurde dann von Vertretern der Partei der Regionen geäußert, dass die Demonstrationen zur “Verteidigung der Wahlergebnisse” angemeldet wurden, um Wahlfälschungen zu verhindern. Demnach gibt es ebenfalls bereits ein fertiges Programm eines “Anti-Majdan”. Außerdem sind die Demonstrationen für den Fall eines Wahlsieges angemeldet worden, der ja, so der Gesprächspartner der “Ukrajinska Prawda“, “irgendwie gefeiert werden muss”.

Quellen:
Ukrajinska Prawda
Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 188

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Ukraine nach 25 Jahren Unabhängigkeit wirklich ein souveräner Staat?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)16 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)14 °C  Iwano-Frankiwsk10 °C  
Rachiw10 °C  Ternopil11 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)14 °C  Luzk12 °C  
Riwne14 °C  Chmelnyzkyj13 °C  
Winnyzja13 °C  Schytomyr13 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)13 °C  Tscherkassy18 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)16 °C  Poltawa15 °C  
Sumy15 °C  Odessa19 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  Cherson19 °C  
Charkiw (Charkow)16 °C  Saporischschja (Saporoschje)18 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)19 °C  Simferopol18 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta21 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«"Ende August liegt äußerst nah an Anfang September" ! Endlich mal verständlich !!!»

«Gleiwitz ist ein schlechtes Beispiel, Historiker sind sich inzwischen nicht mehr sicher, ob es nicht eine englische Finte...»

«Zum Thema Wiederaufforstung steht im Artikel nichts»

Andreas Kurzböck in Das unnötige Gleiwitz

«Ist nur so das zuviele die Propaganda Putins glauben. Jedenfalls gibt es keine Reaktion. Im Gegenteil der Massenmörder Putin...»

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren