Zuwächse bei ukrainischen Nominal- und Realeinkommen im ersten Halbjahr


Von Januar bis Juli stiegen die Nominaleinkommen der Bevölkerung der Ukraine um 44,8% im Vergleich mit der analogen Periode des Vorjahres. Darüber informierte das Staatliche Komitee für Statistik.

Gemäß der Mitteilung des Statistikamtes, erhöhten sich die verfügbaren Einkommen, welche von der Bevölkerung für den Erwerb von Waren und Dienstleistungen verwendet werden können, in sechs Monaten um 44,9% und die realen Einkommen, unter Einbeziehung des Preisfaktors, um 14,7%.

Im Juni stiegen die nominalen Einkommen im Vergleich zum Mai um 9,9% und die verfügbaren und realen Einkommen entsprechend um 4,8% und 3,9%.

Den Angaben des Statistikamtes nach, betrug das verfügbare pro Kopf Einkommen im Juni 2008 1.123,1 Hrywnja (ca. 149,75 €), gegenüber 1.071,4 Hrywnja (ca. 142,85 €) im Mai.

Die Ausgaben der Bevölkerung erhöhten sich von Januar bis Juni, im Vergleich mit der analogen Vorjahresperiode, um 41%. Der Anstieg der Spareinlagen betrug 20.208 Mio. Hrywnja (2,6944 Mrd. €).

Quelle: Korrespondent.net
UNIAN.NET

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 163

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: