BJuT fordert Neuwahlen


Die Fraktion des Blockes Julia Tymoschenko (BJuT) fordert die Wiederholung der Wahlen in den Oblasten Kiew und Lwiw und ebenfalls in der Stadt Ternopil.

Dies verlautbarte am Montag Andrij Koshemjakin, Erster Stellvertreter des Fraktionsvorsitzenden von BJuT.

“Wir registrieren heute eine Verordnung zur Nichtanerkennung der Ergebnisse in den Oblasten Kiew und Lwiw und in der Stadt Ternopil und die Wiederholung der Wahlen”, erklärte der Abgeordnete.

Er erinnerte daran, dass die Regierung durch “systematische Fälschungen” die Anhänger von “Batkiwschtschyna/Vaterland” in diesen Oblasten um das Wahlrecht brachte.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 95

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: