google+FacebookVKontakteTwitterMail

Es wird keine Vertreter von "Batkiwschtschyna" im Lwiwer Oblastrat geben

In der Lwiwer Gebietswahlkommission für die Oblast wurde gestern der Beschluss gefasst, die Registrierung der Kandidaten der Allukrainischen Vereinigung „Batkiwschtschyna/Vaterland“, die vom Parlamentsabgeordneten Iwan Denkowitsch, der vorher aus der Partei ausgeschlossen worden war, eingereicht wurden, für den Oblastrat aufzuheben. Zur Erinnerung: die Lwiwer Oblastorganisation von „Batkiwschtschyna“, die von Denkowitsch geleitet wird, ist eine Alternative zur Lwiwer Oblastorganisation unter Führung des Stellvertreters des Vorsitzenden des Lwiwer Oblastrates, Roman Ilyk, der von Julia Timoschenko anerkannt wird (über die Spaltung in der Lwiwer Oblastorganisation von „Batkiwschtschyna“ schrieb der “Kommersant-Ukraine“ am 25. Oktober). Derart kann „Batkiwschtschyna“ aufgrund des Beschluss der Wahlkommission nicht an den lokalen Oblastwahlen am 31. Oktober teilnehmen.

Der Fraktionsvorsitzende des Blocks Julia Timoschenko im Lwiwer Oblastrat, Iwan Stezkowitsch, meint, dass die Gebietswahlkommission der Oblast einen ihrer Fehler berichtigt hat: „Die Kommission hatte kein Recht die falsche Liste von ‘Batkiwschtschyna’ (von Iwan Denkowitsch eingereicht) anzunehmen. Natürlich haben wir einerseits den Sieg errungen, doch andererseits haben die Wähler keine Möglichkeit ihre Stimme für die wirkliche ‘Batkiwschtschyna’ zu geben“

Derweil beließ die Wahlkommission für die Stadt Lwiw die Entscheidung über die Registrierung der Kandidaten nach den Listen von Iwan Denkowitsch in Kraft. „Die Regierung hat alles dafür getan, damit die wirkliche ‘Batkiwschtschyna’ nicht zu den Wahlen zugelassen wird und um mit allen Mitteln die falsche von Denkowitsch durchzusetzen“, betonte Ilyk im Gespräch mit dem “Kommersant-Ukraine“. Der Parlamentsabgeordnete Stepan Kupril (Block Julia Timoschenko) bewertet die Handlungen der Mitglieder der Wahlkommission für die Stadt als „Proregierungsinquisition“.

Iwan Denkowitsch ist hingegen überzeugt von der Gesetzeskonformität der Entscheidung der Wahlkommission: „Ich sehe keine juristischen Gründe für die Entfernung unserer Listen aus dem Wahlprozess. Welche ‘Batkiwschtschyna’ die wirkliche ist, bleibt noch zu klären“.

Weronika Sawtschenko

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 292

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sollten die Feiertage 8. März, 1. und 9. Mai als Relikte der Sowjetzeit abgeschafft werden?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)1 °C  Ushhorod-1 °C  
Lwiw (Lemberg)1 °C  Iwano-Frankiwsk4 °C  
Rachiw1 °C  Ternopil-3 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)-1 °C  Luzk0 °C  
Riwne0 °C  Chmelnyzkyj-4 °C  
Winnyzja-3 °C  Schytomyr-3 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  Tscherkassy-3 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  Poltawa-3 °C  
Sumy-1 °C  Odessa1 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)2 °C  Cherson2 °C  
Charkiw (Charkow)1 °C  Saporischschja (Saporoschje)4 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)2 °C  Donezk3 °C  
Luhansk (Lugansk)-1 °C  Simferopol4 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta3 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«Sie würden den Sinn nicht verstehen wenn der Sinn sie direkt anspringen würde. Für zukünftige Diskussionen wäre es hilfreich,wenn...»

«Und schon wieder schweifen sie ab oder relativieren. Das Leitungswasser in Deutschland ist nicht 500x so teuer. Aber das...»

«Die Mig21 wird von vielen rückständigen Staaten noch eingesetzt;was denken Sie wo die Ersatzteile hergestellt werden bzw....»

«Die Sowjetunion ist zusammengebrochen weil sie pleite war. Sozialismus/Kommunismus hat noch nie funktioniert und wird es...»

«Also hier in Deutschland ist Sprit momentan recht billig. Im Schnitt bei 1,30€ pro Liter. In Russland im Schnitt 0,62€....»

«Sie äussern immer ihre Wunschträume... Wieso bettelt denn Russland,man möge doch die Sanktionen aufheben? (Wenn ihnen...»

«Die Bevölkerung der Ukraine hat mit dem Euromajdan eindeutig ihre Zielrichtung zum Ausdruck gebracht, und dies wurde vom...»

KOLLEGGA mit 87 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

franzmaurer mit 16 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren