Dnepropetrowsk soll bis 2015 drei weitere Metrostationen erhalten


Der Leiter der Dnepropetrowsker Oblastverwaltung, Alexander Wilkul, teilte mit, dass in Dnepropetrowsk bis 2015 die drei Metrostationen “Tetralnaja”, “Musejnaja” und “Zentralnaja” gebaut werden und 2016 soll die Station “Jushnij Woksal/Südbahnhof” fertig sein.

Darüber informierte er während der Unterzeichnung des Kooperationsabkommens zwischen dem Ministerium für Infrastruktur der Ukraine und der Dnepropetrowsker Oblastverwaltung.

“Im Memorandum ist die Frage der Gewährung staatlicher Garantien für die Dnepropetrowsker Metro für einen Kredit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung vorgesehen. Diese Mittel gehen in den Abschluss des Baus der ersten Metrolinie. Drei Stationen sollen bis 2015 fertig werden und die vierte Station ‘Jushnyj Woksal’ soll 2016 erscheinen. Ebenfalls sind im Memorandum Fragen der Entwicklung der dneprnahen Eisenbahn, des Baus einer Umgehungsstraße, des kommunalen Nahverkehrs und die Kompensation von Kreditzinsen für den Kauf von großräumigen Bussen vereinbart worden”, sagte Wilkul.

Das Ministerium für Infrastruktur der Ukraine wird bei der Entwicklung der Transportinfrastruktur der Dnepropetrowsker Oblast mitwirken. Ein entsprechendes Abkommen wurde gestern zwischen dem Vizepremier der Ukraine, Infrastrukturminister Boris Kolesnikow, und dem Vorsitzenden der Dnepropetrowsker Oblastverwaltung, Alexander Wilkul, unterzeichnet.

Quelle: Lewyj Bereg

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 189

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: