Fünf Menschen wurden durch den Beschuss von Nikopol verletzt - RVA


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Fünf Menschen wurden durch den Beschuss von Nikopol durch russische Invasoren am Samstagmorgen, den 15. Oktober, verletzt. Dies berichtete der Leiter der Militärverwaltung des Bezirks Nikopol (RVA) Jewgenij Jewtuschenko im Telegrammkanal.

„Eine harte Nacht und ein harter Morgen für den Bezirk. In der Nacht gab es zwei Verletzte, und am Morgen wurden den geklärten Angaben zufolge fünf Bewohner von Nikopol verletzt. Glücklicherweise gab es keine Todesopfer“, stellte er fest.

Ihm zufolge war der morgendliche Beschuss der Straßen der Stadt „auf maximalen Schaden für die Zivilbevölkerung ausgerichtet“…

Übersetzer:    — Wörter: 125

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: