Juschtschenko lud Timoschenko, Litwin und Stelmach zu einer Konferenz mit Vertretern des IWF


Präsident Wiktor Juschtschenko führte heute um 13:30 Uhr (Kiewer Zeit) eine Konferenz mit Premierministerin Julia Timoschenko, dem Vorsitzenden der Werchowna Rada Wladimir Litwin, dem Leiter der Zentralbank Wladimir Stelmach und Vertretern des Internationalen Währungsfonds durch.

Dies ist einer Mitteilung des Pressedienstes des Präsidenten zu entnehmen.

Zu der Konferenz wurden ebenfalls der Vorsitzende der Fraktion der Partei der Regionen in der Rada, Wiktor Janukowitsch, der Direktor der Weltbank in der Ukraine, Weißrussland und Moldau, Martin Reiser und der Radaabgeordneten Nikolaj Asarow (Partei der Regionen) eingeladen.

Wie bereits mitgeteilt wurde, hofft Juschtschenko auf eine Billigung der Regierungsmaßnahmen durch die IWF Mission.

Die Ukraine beabsichtigt ebenfalls sich an den IWF mit der Bitte zu wenden, die zweite und die dritte Tranche des standby Kredites zusammenzufassen.

Am 8. April traf die IWF-Mission in der Ukraine für Konsultationen mit den Regierenden ein.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 143

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: