Juschtschenko, Timoschenko und Litwin werden nächste Woche einen gemeinsamen Brief an den IWF schicken


Der Präsident der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, die Premierministerin, Julia Timoschenko und der Vorsitzende der Werchowna Rada, Wladimir Litwin, haben sich auf allgemeine Maßnahmen zur Überwindung der Krise geeinigt.

Wie UNIAN berichtet, teilte dies das Staatsoberhaupt, Wiktor Juschtschenko, Journalisten mit, ein Resume des Treffens mit Julia Timoschenko, Wladimir Litwin, dem Vorsitzenden der Nationalbank der Ukraine, Wladimir Stelmach, dem Vertreter der Opposition Nikolaj Asarow und der Sekretärin des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung, Raissa Bogatyrjowa, ziehend.

Wiktor Juschtschenko drückte seinen Dank jedem der Anwesenden dafür aus, dass zwischen ihnen eine Dialog zustande kam. Er drückte seine Überzeugung aus, dass dieser es erlaubt, effektiver die ökonomische Krise zu bekämpfen.

Der Präsident teilte mit, dass die Seiten sich darauf geeinigt haben drei gemeinsame Schritte zu unternehmen.

Erstens: eine gemeinsame Deklaration vorzubereiten, welche die ökonomische Situation der Ukraine beleuchtet und wo die Bereitschaft der Seiten gemeinsam die Folgen der ökonomischen Krise zu überwinden hervorgehoben wird.

Wiktor Juschtschenko betonte, dass die Deklaration Aufrufe an die Parlamentsmehrheit und die Opposition enthalten wird, eine gemeinsame effektive Politik zur Überwindung der Krise zu gestalten. Er betonte, dass dieses Dokument der Präsident, die Regierung und die NBU (Nationalbank der Ukraine) unterzeichnen sollen, dabei nicht ausschließend, dass die Liste der Unterzeichnenden erweitert wird.

Der zweite Schritt, auf den sich die Teilnehmer der Konferenz einigten, ist die Bildung einer Arbeitsgruppe, die eine gemeinsame Position aller Flügel der Macht zur Wiederaufnahme der Zusammenarbeit der Ukraine mit dem Internationalen Währungsfonds ausarbeitet.

Diese Arbeitsgruppe soll sich bis Montag 15:00 Uhr auf ein gemeinsames Papier einigen.

Als dritte Vereinbarung erscheint ebenfalls die Bildung einer Arbeitsgruppe, in welche die Vertreter aller auf der Konferenz anwesenden Institutionen der Macht eingehen. Diese Gruppe soll einen gemeinsamen Antikrisenplan ausarbeiten.

Quellen:
UNIAN
UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 285

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: