Leiter des staatlichen Grenzschutzes fordert Nalyvaychenko auf, Lügen über Ausschreibungen zu dementieren


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der Leiter des staatlichen Grenzdienstes, Serhiy Deyneko, hat den Abgeordneten der Vaterlandsfraktion, Valentyn Nalyvaychenko, aufgefordert, die unwahren Informationen über „illegale Ausschreibungen“ der Behörde zu widerlegen oder Beweise vorzulegen. Dies schrieb er auf seiner Facebook-Seite.

„Manipulation und Lügen. Leider ist dies der moderne Arbeitsstil bestimmter Politiker. Indem sie mit Informationen spekulieren, führen solche Beamten die Gesellschaft absichtlich in die Irre und schaden unserem Staat und den Beziehungen zu internationalen Partnern. Ein Beispiel dafür ist der ukrainische Volksvertreter Valentyn Nalyvaychenko. Zufällig sah ich eine Sendung eines der Fernsehsender, an der er teilnahm. Ich werde nicht alle seine Worte bewerten, aber was den staatlichen Grenzdienst betrifft, so antworte ich, dass ich es nicht gewohnt bin, den Dreck zu tolerieren, mit dem sie die Grenzbeamten bewerfen wollen“, sagte der Leiter des staatlichen Grenzdienstes der Ukraine.

Nach Angaben von Deyneko sagte der Abgeordnete in einer Diskussion über internationale Hilfe, dass es in der „Machtabteilung des ukrainischen Verteidigungsministeriums“ Korruption gebe. Darüber hinaus sagte Nalyvaychenko, dass der State Border Service „in diesem Jahr, in diesem Sommer, hat eine Ausschreibung für Sand und Schotter zu einem Preis drei und vier Mal höher unterzeichnet. als der Markt in der Ukraine“. Zugleich versicherte der Leiter der Agentur, dass der Abgeordnete keine bestätigenden Fakten geliefert habe.

„Mein Rat für den Wandel in der Ukraine ist, sich selbst zu betrachten und in Ordnung zu bringen. Das erste, was zu tun ist, ist, mit dem Lügen aufzuhören. Außerdem verlange ich, dass er die von ihm geäußerten Informationen widerlegt, denn der staatliche Grenzschutzdienst der Ukraine hat keine derartige Ausschreibung durchgeführt oder seine Worte bestätigt“, sagte Deyneko.

Gleichzeitig wies der Leiter des staatlichen Grenzdienstes darauf hin, dass „das Budget der Abteilung äußerst sparsam verwendet wird, alle Ausschreibungen den erforderlichen Verfahren und Kontrollen unterliegen, die in Auftrag gegebenen Arbeiten gründlich überprüft werden und die internationale Unterstützung mit den Partnern eingehend erörtert wird“.

„Zusätzlich zu der von diesem Politiker erwähnten Zusammenarbeit zwischen der SOSS und den amerikanischen Partnern. Unsere Beziehungen haben sich über viele Jahre hinweg entwickelt und beruhen nach wie vor auf dem Grundsatz des gegenseitigen Respekts und der Ehrlichkeit. Dank des Vertrauens in den staatlichen Grenzdienst wurden Vereinbarungen zur gemeinsamen Bekämpfung des grenzüberschreitenden Drogenhandels getroffen, ein Abkommen über die Nutzung von Informationen über Reisende geschlossen, die Seewache entwickelt sich aktiv weiter, die notwendige Ausrüstung wird geliefert usw.“, fügte der Grenzschutzbeamte hinzu.

Übersetzer:    — Wörter: 424

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: