Londoner Labor bestätigt offiziell A/H1N1 Infektion in der Ukraine


Das Referenzlabor der Weltgesundheitsorganisation in London hat bestätigt, dass die Materialien des Kranken aus der Ukraine mit dem A/H1N1 Grippevirus infiziert sind.

Darüber wurde UNIAN vom Pressedienst des Gesundheitsministeriums informiert.

Der am Virus erkrankte Ukrainer wurde den Angaben des Gesundheitsministeriums heute um 14:00 Uhr nach vollständiger Genesung aus dem Krankenhaus entlassen.

Die Personen die mit ihm in Kontakt waren wurden vom sanitär-epidemologischen Dienst der Ukraine untersucht, für gesund befunden und bereits aus der Quarantäne entlassen.

Der infizierte Ukrainer traf am 29. Mai aus den USA ein und wurde nach Gesundheitsbeschwerden mit dem Verdacht auf eine Infektion mit dem A/H1N1 Virus in ein Krankenhaus eingewiesen.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 111

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: