Minister: Getreideexporte auf dem Seeweg werden diese Woche wieder aufgenommen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Ukraine bereitet sich darauf vor, die Getreideexporte über das Schwarze Meer diese Woche wieder aufzunehmen. Infrastrukturminister Olexander Kubrakov äußerte sich am Montag, den 25. Juli, zu den Vorbereitungen für die Arbeit der Getreidekorridore.

„Die internen technischen Dokumente des Koordinationszentrums werden in den nächsten zwei Tagen in Istanbul ausgearbeitet, und es wird erwartet, dass es bereits am 27. Juli seine Arbeit aufnimmt“, sagte er.

Ihm zufolge umfassen die Aufgaben des Koordinationszentrums die Überwachung und Koordinierung des humanitären Korridors, erstrecken sich aber nicht auf ukrainische Hoheitsgewässer. „In den ukrainischen Hoheitsgewässern sind ausschließlich die ukrainischen Behörden für die Verwaltung und Sicherstellung aller Prozesse zuständig“, betonte der Minister.

Nach Schätzungen des Ministers könnte der monatliche Export von Agrarprodukten 3 Mio. Tonnen oder mindestens eine Milliarde Dollar pro Monat erreichen.

Kubrakov sagte, dass die Gewährleistung einer sicheren Schifffahrt im Schwarzen Meer auf die Freigabe der ukrainischen Streitkräfte der Insel Zmeiniy zurückzuführen sei.

Gleichzeitig wird der Abfertigungsprozess ausschließlich im Korridor der Durchfahrt von Schiffskarawanen durchgeführt, die von Rettungsschiffen des Infrastrukturministeriums begleitet werden.

„Wir glauben, dass wir innerhalb der nächsten 24 Stunden bereit sein werden, an der Wiederaufnahme des Exports von landwirtschaftlichen Produkten aus unseren Häfen zu arbeiten. Ich spreche vom Hafen von Tschernomorsk, er wird der erste sein. Dann kommen der Hafen von Odessa und der Hafen von Pivdenniy hinzu“, sagte der stellvertretende Minister Jurij Waskow.

Ihm zufolge wird das Ministerium für Infrastruktur innerhalb von zwei Wochen technisch bereit sein, von allen Terminals der drei Häfen zu exportieren…

Übersetzer:    — Wörter: 282

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: