"Naftogas Ukrainy" hat bis zum 11. Januar Zeit für das Dezembergas zu bezahlen


Für das Gas, welches von der NAK (Nationalen Aktiengesellschaft) “Naftogas Ukrainy” im Dezember 2009 erhalten wurde, müssen 892 Mio. Dollar an die OAO (Offene Aktiengesellschaft) “Gasprom” bezahlt werden.

Wie UNIAN berichtet, informierte Journalisten darüber der Minister für Brennstoffe und Energiewirtschaft, Jurij Prodan.

Dabei hob er hervor, dass es keinerlei Zweifel daran gibt, dass die Zahlungen pünktlich stattfinden.

“Es ist absolut sicher, dass wir bis zum 11. Januar bezahlen. Die Summe beträgt 892 Mio. Dollar”, sagte Prodan.

Wie UNIAN vorher berichtete, haben “Naftogas Ukrainy” und “Gasprom” abgesprochen die Zahlungsfrist für das Dezembergas vom 7. auf den 11. Januar zu verlängern.

Darüber wurde eine Einigung auf dem Treffen der Vorstandsvorsitzenden Alexej Miller und Oleg Dubina am 22. Dezember 2009 in Moskau erzielt.

Gemäß dem Vertrag vom 19. Januar 2009 muss “Naftogas Ukrainy” monatlich für das im Vormonat verbrauchte Gas bis zum 7. bezahlen. Bei der ersten Nichtzahlung ist im Vertrag der Übergang zu Zahlungen im Voraus vorgesehen.

Bislang hat die Ukraine immer pünktlich und in vollständiger Höhe “Gasprom” für das gelieferte Gas bezahlt.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 188

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: