Neujahrsgrüße von den Russen sind in Orekhov angekommen - Regionale Militärverwaltung


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Russische Terroristen haben am Sonntag, den 1. Januar, die Siedlung Orekhov in der Region Saporischschja angegriffen. Eine Person wurde getötet und drei weitere wurden verletzt. Dies berichtete Olexander Staruch, Vorsitzender der Regionalen Militärverwaltung von Saporischschja (RPMA), auf seinem Telegrammkanal.

„Am Mittag flogen „Neujahrsgrüße“ von den Russen nach Orechow. Infolgedessen kam eine Person ums Leben, drei wurden verletzt“, heißt es in dem Bericht.

Wie bereits berichtet, führte Russland in der Silvesternacht einen massiven Raketenangriff auf die Ukraine durch.

Nachrichten von Korrespondent.net in Telegram. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Übersetzer:    — Wörter: 128

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: