Offiziell gab es heute elf mit H1N1 infizierte Personen in der Ukraine


Die Sekretärin des Nationalen Sicherheitsrates der Ukraine, Raissa Bogatyrjowa erklärte, dass zum Stand Freitag an der (so genannten) “Schweinegrippe” vier Personen gestorben sind.

Dies erklärte sie auf einer Pressekonferenz zu den Ergebnissen der Sitzung des Sicherheitsrates am Freitag.

Ihren Worten nach, wurden in der Ukraine elf Personen festgestellt, die mit der (so genannten) “Schweinegrippe” infiziert sind, von denen vier Personen starben. Somit sind Bogatyrjowa nach noch sieben Personen in Behandlung.

Gleichzeitig erklärte Laryssa Mudrak, die Leiterin des Pressedienstes des Präsidenten, dass Präsident Wiktor Juschtschenko sich versprochen hatte, als er von elf Toten durch die “Schweinegrippe” redete.

Ebenfalls vorher hatte Premierministerin Julija Tymoschenko nach der außerordentlichen Regierungssitzung erklärt, dass es in der Ukraine laborativ bestätigte elf Fälle der (so genannten) “Schweinegrippe” gibt. Gleichzeitig informierte die Premierin darüber, dass im Land die dritte Gefahrenstufe für die Bevölkerung ausgerufen wurde. “Das ist die höchste Gefahrenstufe”, präzisierte Tymoschenko.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 158

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: