FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Ein Ministerium mehr und zwei weniger

0 Kommentare

Nach Informationen, die LB.ua erhalten hat, diskutiert die Administration des Präsidenten tatsächlich ernsthaft die Zusammenlegung des Gesundheitsministeriums mit dem Ministerium für Soziales. Unbestätigten Informationen zufolge sei die Entscheidung schon gefallen und die Zusammenlegung beschlossene Sache. Den Vorsitz übernimmt wohl Raissa Bogatyrjowa, für die schon lange zuvor der Chefsessel des Gesundheitsministeriums bestimmt worden war.

Die medizinische und soziale Betreuung ist in vielen Ländern verbunden. Ob solch eine Fusionierung in der Ukraine jedoch erfolgreich sein wird, das bleibt abzuwarten. Man kann erst mal nur Vermutungen aufstellen. Und bei der Gelegenheit das Ministerium für Bildung und Wissenschaft, Jugend und Sport näher betrachten. Da haben die Reformen nicht viel gebracht, es handelt sich eigentlich immer noch um das Bildungsministerium – für Wissenschaft, Jugend und Sport wird nämlich praktisch nichts gemacht (obwohl, vielleicht ist das ja auch gar nicht mal so schlecht).

„Ich habe noch nicht gehört, dass die Entscheidung schon gefallen sei“, sagt Semjon Gluzman, Psychiater und Mitglied des Rates für Soziales und Geisteswissenschaft, der vom ukrainischen Präsidenten geleitet wird. „Aber ich weiß, dass im Kabinett des Präsidenten nicht nur ein Mal darüber diskutiert wurde. Ich bin für eine Zusammenlegung – so leben doch alle, die in einem normalen, zivilisierten Staat leben. Gesundheitsfragen getrennt von sozialen Fragen lösen zu wollen, ist doch ein Ding der Unmöglichkeit. Da doppeln sich viel zu viele Sachen. Wie soll da zum Beispiel das Prinzip ‘das Geld läuft hinter dem Kunden her’ umgesetzt werden, wenn der Kunde gleichzeitig bei dem einen und dem anderen Amt Kunde ist? In der Psychiatrie ist das ein sehr aktuelles Problem. Aber darüber hinaus kann so eine Zusammenlegung auch Gefahren mit sich bringen, besonders wenn die Entscheidung unbedacht, unvorbereitet und revolutionär umgesetzt wird. Eine solche Situation wird das Leben der beiden Ministerien nicht bessern, sondern sie eher unter die Erde bringen und damit auch das ganze soziale System“, führt Gluzman weiter aus.

Nach den Informationen von LB.ua, geht es bei der Ernennung Raissa Bogatyrjowas als Vorsitzende des Gesundheitsministeriums bzw. des zusammengelegten Ministeriums für Gesundheit und Soziales nicht um eine Verbesserung der Arbeitsweise des Ministeriums. Vielmehr soll sie damit den Posten als Vorsitzende des Sicherheits- und Verteidigungsministeriums räumen. Nur allein Bogatyrjowa soll es mit dem Wechsel wohl nicht so eilig haben.

Das Gesundheitssystem kann sich auf weitere Erschütterungen vorbereiten. Wie LB.ua bekannt wurde, hat die Regierung am vergangenen Mittwoch bekanntgegeben, dass alle medizinischen Hochschulen von nun an dem Bildungsministerium unterstellt sind. Bisher waren die Hochschulen Angelegenheit des Gesundheitsministeriums. Die Folgen für die Umstellung können unterschiedlich ausfallen – bis hin zum Problem, dass die Medizinstudenten ihre Praktika dann in staatlichen Institutionen absolvieren werden.

21. November 2011 // Wiktoria Gerassimtschuk
Quelle: Lewyj Bereg

Übersetzerin:   Maria Ugoljew — Wörter: 438

Maria Ugoljew ist freischaffende Journalistin und Übersetzerin. Sie hat erst Slawistik, Kunstgeschichte sowie Musikwissenschaft in Greifswald und Brno studiert und dann bei einer Lokalzeitung volontiert. Heute lebt sie in Berlin.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Haben Präsident Wolodymyr Selenskyj und die ukrainische Regierung nach dem Abschuss der ukrainischen Boeing 737 bei Teheran korrekt gehandelt?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)1 °C  Ushhorod2 °C  
Lwiw (Lemberg)1 °C  Iwano-Frankiwsk2 °C  
Rachiw2 °C  Jassinja0 °C  
Ternopil3 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)3 °C  
Luzk1 °C  Riwne1 °C  
Chmelnyzkyj1 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy1 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  
Poltawa0 °C  Sumy-1 °C  
Odessa5 °C  Mykolajiw (Nikolajew)3 °C  
Cherson3 °C  Charkiw (Charkow)0 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)1 °C  Saporischschja (Saporoschje)1 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)1 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)0 °C  Simferopol1 °C  
Sewastopol3 °C  Jalta-2 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Das mit den Ölgesichtern schreibt er im falschen Kontext. Ist wohl wieder irgend ein Quark von der AfD "Am Laufen gehalten wird das Schiff durch die Maschinenmenschen, die sogenannten Ölgesichter, die...“

„Dass bei gestiegenen Export-Preisen die Nachfrage zurückgeht, wird in der ukrainischen Ökonomie übersehen. Das mit der sinkenden Nachfrage ist richtig - eine uralte wolkswirtschaftliche Weisheit, auch...“

„Während des Zweiten Weltkrieges haben die deutschen Besatzer in der Ukraine über 12.000 Rom*nija ermordet. Doch im Gedächtnis von Deutschen wie Ukrainer*innen ist dieser Völkermord kaum verankert....“

„Das fiel mir nur auf, nachdem ich mir das kurze Interview anhörte. Schade, würde mir gerne den gesamten Film auch mal anschauen. Vielleicht wird er irgendwann einmal im TV gesendet.“

„Ladendiebstahl ist nichts Neues, kommt bei und in allen Nationen vor, auch bei Deutschen. Ein "Flaschenpfandsammler" oder regelmäßiger Tafelkunde sieht hier sicher eine lukrativere Chance zu etwas zu...“

„Hallo liebe Community, meine Frau und ich haben vor einiger zeit das Visa zur Familienzusammenführung beantragt es war mitte Oktober. Ich habe bis jetzt immer noch keine Antwort bekommen. Ich war schon...“

„Das ist nur meine Meinung bzw. Erfahrung, suche Dir eine Frau, welche auch Deine Sprache versteht, besser gesagt aus Deiner Heimat. Der größte Teil der Frauen hier, hat sich dem System nach 1990 bis...“

„Dieser Artikel in dem Blatt ist doch nur Nonsens, keine Fakten werden genannt, wie zb.: Finanziert die Familie ihren Lebensunterhalt selbst, wie sind die Sprachkenntnisse usw. und so fort. Wenn das alles...“

„In solchen Fragen sind die Botschaften, bzw. Konsulate sowieso immer die einzig ausschlaggebenden Institutionen. In einem Forum, wo kaum mal jemand nach Südostasien kommt, eine solche Frage zu stellen,...“

„Hallo, falls die Frage bez. Adoption noch aktuell ist, weiss ich was dazu. Ich wohne in der Ukraine, habe frueher mit einer Adoptionsvermittlungsstelle mitgearbeitet und die Familie, die in der Ukraie...“

„Das muß natürlich ein armer Irrer sein, der so etwas tut, und glauben würde ich die Summe von 3.500 € auch nicht, vielleicht meinte er ja Griwna? Fairarweise muß ich aber auch sagen, daß ich diese...“