"Reporter ohne Grenzen" besorgt über Verschwinden eines Charkower Journalistens


Die Internationale Organisation “Reporter ohne Grenzen” ruft dazu auf das Verschwinden des Chefredakteurs der Charkower Zeitung “Nowyj Stil”, Wassilij Klimentjew, sorgfältig und transparent zu untersuchen.

Die “Reporter” verliehen dabei ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die Machthaber diesem Vorfall die Aufmerksamkeit zuteil werden lassen, die er verdient und das Klimentjew bald lebend gefunden wird”??, heißt es in der Mitteilung der Organisation.

Die Zeitung “Nowyj Stil”, die er leitete, ist auf die Aufdeckung von Korruption, Gesetzesübertretungen der Lokalregierung und sozialen Ungerechtigkeiten spezialisiert und die Kollegen Klimentjews verbinden sein Verschwinden mit seiner Tätigkeit.

Der Stellvertreter des Chefredakteurs, Pjotr Matwijenko, sagte: “Wassilij schreibt oft über korrupte Beamte und es ist wahrscheinlich, dass dies der Grund für sein Verschwinden ist”.

Der Chefredakteur verschwand am 11. August.

Quelle: Ukrainskaja Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 135

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: