Ein Rosatom-Team ist im Kernkraftwerk Saporischschja angekommen - Energoatom


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Ein weiteres Team von Rosatom-Mitarbeitern ist im Kernkraftwerk Saporischschja eingetroffen, das unter der Kontrolle des russischen Militärs steht. Dies wurde von Energoatom berichtet.

„Eine weitere Brigade von Rosatom-„Touristen“ unter der Leitung des Chefingenieurs des Kernkraftwerks Rostow, Andrej Gorbunow, ist im Kernkraftwerk Saporischschja eingetroffen“, heißt es in dem Bericht.

Es wird darauf hingewiesen, dass die russischen Nukleararbeiter gekommen sind, um das vorherige Team zu ersetzen.

IAEA versucht, die Anwesenheit der Russen im ZNPP zu legitimieren – Minister.

Übersetzer:    — Wörter: 116

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: