Der Sprecher des ukrainischen Parlaments ist zurückgetreten


Der Vorsitzende der Werchowna Rada, Arsenij Jazenjuk, erklärte seinen Rücktritt.

Diese Erklärung machte er auf der Parlamentssitzung.

“Ich erkläre meinen Rücktritt, als Vorsitzender der Werchowna Rada der Ukraine”, sagte er.

Jazenjuk betonte, dass er eine entsprechende Erklärung an den Regelungsausschuss der Rada sendet.

Er erinnerte daran, dass er, gemäß dem zeitweiligen Reglement der Rada, bis zu dem Moment wo diese Frage nicht vom Ausschuss untersucht wurde, die Arbeit des Sprechers fortsetzen wird.

Er unterstrich, dass man an die Macht in Würde treten mussen und ebenso von ihr abtreten.

Wie die Agentur mitteilte, fiel am 16. September die Koalition der Fraktionen des Blockes Julia Timoschenko und des Blockes “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” auseinander.

Am 4. Dezember 2007 wählte die Rada Jazenjuk zu ihrem Sprecher.

Quelle: Ukrainski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 132

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: