Tymoschenko-Prozess: Berkut räumt neu aufgestellte Zelte auf dem Chreschtschatyk


Angehörige der Spezialeinheit “Berkut” haben Zelte geräumt, die von Anhängern Julia Tymoschenkos auf der dem Petschersker Stadtbezirksgericht gegenüberliegenden Straßenseite des Chreschtschatyk errichtet wurden.

Wie ein Augenzeuge der “Ukrajinska Prawda” mitgeteilt hat, standen an dieser Stelle drei weiße BJuT Zelte und fünf Zelte des Komitees der Teilnehmer der Orangen Revolution. Alle Zelte wurden zu Abgeordnetenbüros deklariert.

Gegen 16 Uhr trafen an der Stelle zehn “Berkut”-Busse ein. Die Spezialkräfte umstellten die Zelte und räumten sie.

“Die in den Zelten Anwesenden versuchen Widerstand zu leisten, es kam zu Kämpfen und einige Menschen wurden verhaftet”, sagte der Gesprächspartner.

Gleichzeitig blieben die Zelte beim Gericht stehen. Bekanntlich stehen dort sowohl Anhänger als auch Gegner Tymoschenkos.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 123

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: