Ukraine könnte vom neuen Koalitionspartner Merkels profitieren


Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Ukraine, Dr. Hans-Jürgen Heimsoeth, prognostiziert eine Annäherung zwischen der Ukraine und der Europäischen Union nach den Parlamentswahlen in Deutschland, insbesondere nach einer möglichen Ernennung Guido Westerwelles zum Außenminister Deutschlands.

Dies sagte er auf dem “5. Kanal” am 28. September.

Natürlich, ich möchte sagen, dass die europäische Politik einen neuen Impuls erhält und wir werden konkret daran arbeiten, dass die Ukraine sich der Europäischen Union annähert”, sagte Heimsoeth.

Dabei nannte er keine konkrete Fristen für diese Annäherung, anmerkend, dass dies von der Ukraine abhängt.

Vorher wurde mitgeteilt, dass das Außenministerium der Ukraine darauf hofft, dass die neue Parlamentskoalition, die in Deutschland nach den Wahlen gebildet wird, die Umsetzung der europäischen und euroatlantischen Integration der Ukraine begünstigen wird.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 131

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: