US-Vertreter sind in Kiew eingetroffen - Arestowytsch


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

US-Außenminister Antony Blinken und Pentagon-Chef Lloyd Austin sind zu einem offiziellen Besuch in der Ukraine eingetroffen. Dies teilte Olexij Arestowytsch, Berater des Chefs des Präsidialamtes, am Sonntagabend, den 24. April, mit.

„Im Moment sprechen sie mit dem Präsidenten (Wolodymyr Selenskyj – Anm. d. Red.)“, stellte er klar.

Dies ist der erste Besuch von Vertretern Washingtons in Kiew seit dem Beginn der russischen Invasion – seit dem 24. Februar.

Zuvor hatte der ukrainische Regierungschef Wolodymyr Selenskyjy Gespräche mit Blinken und Austin angekündigt. Ihm zufolge planen die Seiten, über Waffenlieferungen an die Ukraine zu sprechen.

Der Westen ist knauserig. Wirtschaftswissenschaftler haben die Hilfe für die Ukraine bewertet.

Übersetzer:    — Wörter: 145

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: