18 Oberleitungsbusse bei Beschuss in Mykolajiw beschädigt - Bürgermeister


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Infolge des gestrigen feindlichen Beschusses wurden in Mykolajiw 18 Oberleitungsbusse beschädigt. Dies teilte Bürgermeister Alexander Senkevich mit.

„Unser öffentlicher Nahverkehr ist unter Beschuss geraten. 18 Oberleitungsbusse wurden beschädigt. Davon waren 16 Einheiten unsere nagelneuen, komfortablen Oberleitungsbusse, die wir letztes Jahr gekauft und zum Tag der Stadt präsentiert haben“, sagte er.

Es wird darauf hingewiesen, dass das städtische Unternehmen MykolajiwElectrotrans verspricht, den Verkehr wiederherzustellen…

Übersetzer:    — Wörter: 102

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: