Aktion in Kiew gegen neues Versammlungsrecht


Am heutigen Montag um 10 Uhr fand an der Stele auf dem Platz der Unabhängigkeit in Kiew die Aktion “Austritt aus der Demokratie. Parole: 2450” gegen den Gesetzesentwurf zu friedlichen Versammlungen statt.

Etwa 150 Teilnehmer bildeten zuerst das Wort “Tak/Ja” für die Versammlungsfreiheit und dann das Wort “Ni/Nein” für das Gesetz 2450.

Außerdem fertigten die Teilnehmer einen quadratischen Ball an, auf dem sie ihren Protest gegen das Gesetz niederschrieben und sie möchten diesen den Parlamentsabgeordneten übergeben. Die Ballform wurde gewählt, da gerade die Weltmeisterschaften stattfinden und quadratisch daher, da die Aktivisten das Gesetz als quadratisch ansehen.

Danach gingen die Teilnehmer auf der Instytutska zur Werchowna Rada, wo ab um 11 der Vermittlungsausschuss der Rada tagt.

Die Aktion wurde von 20 Milizangehörigen beobachtet.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 134

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: