Bestechlicher Abgeordneter im Donbas verhaftet


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die regionale Staatsanwaltschaft von Donezk berichtete am Freitag, den 9. Juli, über einen inhaftierten Abgeordneten eines Stadtrats, der verdächtigt wird, eine Bestechung in Höhe von 1.500 USD angenommen zu haben. Es wurde eine vorbeugende Maßnahme in Form von Haft mit einer Alternative zur Kaution in Höhe von 181.600 UAH gewählt.

Trotz der Tatsache, dass (laut der Staatsanwaltschaft) dieser Abgeordnete „im begründeten Verdacht der Erpressung und der Annahme eines ungerechtfertigten Vorteils“ steht, hat die Staatsanwaltschaft ihn nicht namentlich genannt. Wahrscheinlich, um keine neuen Zeugen für die Erpressung des Abgeordneten zu finden. Die Staatsanwaltschaft sagte jedoch, dass dieser Abgeordnete im April 2021 in seiner Funktion als Direktor eines der Versorgungsunternehmen einen unzulässigen Vorteil von einem Geschäftsmann für die Unterzeichnung eines Vertrages und die Möglichkeit der Entfernung von Hausmüll aus den Sortiercontainern in Kurachowo verlangte. Kurachowo ist eine Stadt von bezirklicher Bedeutung im Bezirk Maryinka der Region Donezk, und offenbar ist die ungenannte korrupte Person irgendwo dort ein Abgeordneter.

Nur für den Fall, die Staatsanwälte zeigten den Moment der Verhaftung des Korruptors.

Unterdessen stoppte eine Polizeistreife in Kiew das Auto des Sluha-Naroda-Abgeordneten Jewhen Bragar, da die Gesetzeshüter vermuteten, dass der Politiker unter Drogeneinfluss fuhr. Yevhen Bragar selbst sagte, dass er eine Beschwerde gegen die Polizisten eingereicht hat – ihm zufolge verlangten die Streifenpolizisten bei ausgeschalteter Körperkamera ein Schmiergeld von ihm.

Übersetzer:    — Wörter: 258

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: