Donezk: Russische Armee zerstört Sporthalle in Kurachowo mit Raketeneinschlag


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Ukrajinska Prawda. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Russen zerstören am Abend des 5. September Sporthalle in Kurachowo mit Raketeneinschlag. In den vergangenen 24 Stunden wurden in der Region Donezk vier Zivilisten verletzt.

*Quelle:*Paul Kirilenko, Leiter der regionalen Militärverwaltung von Donezk

Direkte Rede: „Eine weitere Schule in der Region Donezk wurde von den Russen zerstört. Diesmal war es das Kurakhovskaya Gymnasium Nr. 2. Am späten Abend griffen die Russen die Sporthalle mit einer Rakete an, zerstörten einen Flügel des vierstöckigen Gebäudes und beschädigten die angrenzenden Wohnhochhäuser. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.“

Details: Kirilenko fügte hinzu, dass dies bereits die 274. Schule in der Region war, die von den Russen seit Beginn der Invasion beschossen wurde, und die 29. die bis auf die Grundmauern zerstört wurde.

In den vergangenen sechs Monaten wurden in der Region Donezk insgesamt 615 Bildungseinrichtungen in unterschiedlichem Maße beschädigt.

Der Leiter der regionalen Militärverwaltung teilte außerdem mit, dass die Russen im Laufe des 5. September vier Zivilisten in der Region Donezk verwundet haben: in Chromowo, Georgijiwka, Bachmut und Konstantiniwka…

Übersetzer:    — Wörter: 204

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: