Rada lehnt Preis-Moratorien ab


Neue Sitzungsperiode beginnt wieder mit Blockaden der Tribüne.

Dies geschah danach, als eine Reihe von sozialen Gesetzesentwürfen zu Moratorien für Preiserhöhungen bei Gas, kommunale Tarife und öffentliche Transportmittel scheiterten.

Die Initiativen von Petro Symonenko (Kommunisten), dem Block Julia Tymoschenko und Jurij Karmasin (Unsere Ukraine) erhielten nur 174-200 bei notwendigen 225 Stimmen.

Danach versuchten einige Abgeordnete vom Block Julia Tymoschenko, darunter Andrij Koshemjakin und Oleh Ljaschko, die Tribüne zu blockieren, wurden aber von Abgeordneten der Partei der Regionen sofort abgedrängt.

Die Sitzung läuft noch und derzeit wird die Redetribüne von Abgeordneten der Partei der Regionen umringt.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 100

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: