Reporter ohne Grenzen konstatieren Verschlechterung der Bedingungen für die Presse in der Ukraine


Die Ukraine ist in der aktuellen Rangliste für die Pressefreiheit um 42 Plätze abgerutscht.

Reporter ohne Grenzen begründen dieses Abrutschen der Ukraine von Rang 89 auf 131 seit dem letzten Jahr mit der zunehmenden Verschlechterung der Situation der Pressefreiheit unter Wiktor Janukowitsch. Seit seiner Wahl haben demnach die staatliche Kontrolle über die Medien und Repressionen gegen Journalisten zugenommen. Gleichzeitig soll die Medienvielfalt abgenommen haben.

Die Ukraine befindet sich damit in der Rangliste zwischen dem Irak und den israelischen Gebieten außerhalb des israelischen Territoriums. Vor ihr liegen dabei Ägypten (127), Simbabwe (123) und die Vereinigten Arabischen Emirate (87). Hinter ihr liegen Russland (140) und Belarus (154), doch nur noch mit knappem Abstand.

Quelle:
Reporter ohne Grenzen*
Reporter ohne Grenzen*

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 120

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: