Turtschinow legte seine Einnahmen offen


Der erste Vizepremier, Alexander Turtschinow, deklarierte Einnahmen von 5.197.477 Hrywnja (mehr als 450.000 €) für das Jahr 2008.

Dies ist einer Mitteilung zu entnehmen, die in der Regierungszeitung “Urjadowyj Kurer/Regierungskurier” verbreitet wurde.

Dabei betrugen die Einnahmen aus wissenschaftlicher, schöpferischer und Lehrtätigkeit 50.000 Hrynwja (mehr als 5.000 €), aus Gehältern 370.792 Hrywnja (mehr als 37.000 €), aus Divdenden 276.685 Hrywnja (mehr als 27.000 €) und dem Verkauf von Immobilien 4.500.000 Hrywnja (mehr als 450.000 €).

Die Höhe der Anteile am Stammkapital von Unternehmen, Instituten und Organisationen betrug 89.000 Hrywnja (mehr als 8.900 €), auf Bankkonten befanden sich 7.838.734 Hrywnja (mehr als 700.000 €).

Für die Unterhaltung des Eigentums zahlte Turtschinow 45.000 Hrywnja (mehr als 4.000 €).

Die Familie Turtschinows besitzt eine Wohnung mit 100 qm Fläche.

Die Einkünfte der Familienmitglieder Turtschinows aus Gehältern betrugen im Jahre 2008 40.669 Hrywnja

Diese haben 120.000 Hrywnja auf Konten und Anteile an Firmen in Höhe von 112.000 Hrywnja.

2007 deklarierte Turtschinow 761.067 Hrywnja an Einnahmen.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Im Korrespondent vom 10. April stand geschrieben, dass Turtschinow die verkaufte Wohnung im Vorjahr nicht angegeben hatte.

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 200

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: