Die Ukraine wird 4,5 Milliarden Hrywnja „aus der Luft“ verdienen


Die Ukraine verkaufte ihre überschüssigen Treibhausgas-Emissionsrechte in Wert von 4,5 Milliarden Hrywnja an Japan.

Darüber berichtete die Premierministerin auf einer Presse-Konferenz am Samstag.

Ihren Worten nach, „hat die Ukraine seit 1991 aus unterschiedlichen Gründen ihre CO2-Emissionen in die Atmosphäre reduziert“ und besitzt das Recht diese Emissionsrechte zu verkaufen.

„Das heißt nicht, dass jemand Treibhausgase in der Ukraine emittieren wird. Sondern das bedeutet, dass wir Treibhausgasemissionen reduziert haben und dadurch, nach dem Kyoto-Protokoll, uns eine bestimmte Prämie zukommt“ – sagte sie.

In der Zeit ihres Besuchs in Japan, wurde, den Worten der Premierministerin nach, ein Vertrag über den Verkauf der Emissionsrechte vorbereitet und unterschrieben.
„Aufgrund der schon unterschriebenen Vereinbarungen, wird die Ukraine 4,5 Milliarden Hrywnja im Jahre 2009 bekommen. Die ersten Zahlungen erfolgen im April“, – sagte sie.

Tymoschenko betonte, dass dieses Geld „auf keinen Fall für Sozialausgaben verwendet wird“, sondern auf die Modernisierung der Technologien der Energieversorgung und die Verbesserung der ökologischen Situation gerichtet sein wird.

„Dieses Geld wird komplett bis zum letzten Cent für die Rekonstruktion, Modernisierung und den Ersatz der Kesselräume verwendet, die heute die Leitung des heißen Wassers regulieren, was die Möglichkeit geben wird, auf diesem Gebiet die Abhängigkeit vom Erdgas loszuwerden, die ökologische Situation zu verbessern und die Selbstkosten des heißen Wassers mindestens um die Hälfte zu reduzieren“, – sagte sie.

„Dieses Maßnahmenpaket ist schon durch die Mittel aus den Vereinbarungen mit Japan finanziell gesichert“, – fügte Tymoschenko hinzu.

Wie schon bekannt gegeben wurde, vereinbarten die Regierungen Japans und der Ukraine eine Zusammenarbeit in Bereichen Entwicklung der neuen Energie- und Industrietechnologien und Durchführung der Grünen Investitionen.
Insbesondere geht es hier um den Verkauf der 30 Millionen Einheiten der Emissionsrechte (AAU) an Japan.

Insgesamt besitzt die Ukraine 4,5 Milliarden Einheiten an Emissionsrechten.
Nach Prognosen, werden bis 2012 im Land 2,8 Milliarden Einheiten für den Eigenverbrauch verwendet, 450 Millionen Einheiten werden nach der Entscheidung der Regierung an andere Länder in der Welt verkauft.

Quelle: Ukrainska Prawda:http://www.epravda.com.ua/news/49ce1f24483d4/

Übersetzerin:   Iryna Mosina  — Wörter: 334

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: