Zahl der Arbeitslosen um 4,3 Prozent gestiegen - MP


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Von Januar bis Mai stieg die Zahl der Arbeitslosen in der Ukraine um 4,3% und erreichte am 27. Mai 307619 Personen. Diese Daten wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Finanzen, Steuern und Zollpolitik der Werchowna Rada, Jaroslaw Zheleznyak, veröffentlicht.

„Das sind 20,2 Prozent weniger als vor einem Jahr. Es ist wichtig, den Unterschied zwischen dem Beginn des Jahres und nach drei Monaten Krieg zu vergleichen. Der Anstieg vom 1. Januar bis zum 27. Mai betrug nur 4,3 Prozent“, schrieb er.

Er führt diese Zahlen auf die Tatsache zurück, dass die Ukrainer das Land verlassen.

Die Spitzenreiter beim Anstieg der Arbeitslosigkeit seit Jahresbeginn sind die Region Sumy (+45%), die Region Kiew (+32,2%), die Region Kiew (+23,9%), die Region Transkarpatien (+19,3%) und die Region Wolhynien (+17,9%).

Gleichzeitig liegen die Arbeitslosenquoten in den Regionen, die am häufigsten evakuiert werden – Region Iwano-Frankiwsk, Region Lwiw, Region Ternopil, Region Czernowitz, Region Winnyzja – seit Anfang des Jahres im Korridor von 10 %…

Übersetzer:    — Wörter: 204

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: