111 GRÜNDE, DIE UKRAINE ZU LIEBEN: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt!


»In der Ukraine bin ich gerne Ausländer. Hier werde ich immer in der Rolle des Schülers und des Zuhörers sein, und das gefällt mir.« — Christoph Brumme

Die Ukraine ist fast doppelt so groß wie Deutschland, hat aber nur ungefähr halb so viele Einwohner. Der Autor Christoph Brumme bereist das Land seit 20 Jahren, im indischen Jeep und auf dem Fahrrad. Nach etlichen Fahrradreisen durch die Ukraine (und durch Russland) lebt er seit seiner Hochzeit mit einer Ukrainerin im Mai 2016 nun in diesem Land.

Als Ehemann und als Familienvater erlebt der Autor in seiner Lieblingsstadt Poltawa das Land noch einmal aus einer ganz neuen Perspektive. In seinem Buch beschreibt er seine schönsten und verrücktesten Erlebnisse, die bewegte ukrainische Geschichte, den unbändigen Willen der Ukrainer zur Freiheit und Unabhängigkeit. Eine Liebeserklärung an seine Wahlheimat Ukraine.

»Ukrainer haben nicht solch ein humorloses Verhältnis zu Gesetzen und zum Staat wie die Deutschen. Sie müssen über den Staat lachen, sonst würden sie ihn nicht ertragen.« — Christoph Brumme

Jenseits der Klischees hat die Ukraine unglaublich viel zu bieten – gastfreundliche Menschen, pünktliche Schnellzüge, ungefähr 40.000 Seen, schmackhafte Naturprodukte, eine reiche Kunst- und eine ­wilde Partyszene, fantastische Landschaften wie die Karpaten, nicht zu vergessen den majestätischen Dnipro oder den Dnister, einen der schönsten Flüsse Europas mit 250 Kilometer langen Canyons.

»111 Gründe reichen bei weitem nicht aus, dieses großartige Land zu schildern und alle seine kulturellen Reichtümer auch nur zu erwähnen. Ich habe versucht, eine Mischung aus erzählenden und informativen Kapiteln zu erstellen.« — Christoph Brumme

EINIGE GRÜNDE: Weil in der Ukraine alles möglich ist. Weil man die Hilfsbereitschaft der Ukrainer nicht genug loben kann. Weil man Ukrainer manchmal vor sich selbst in Schutz nehmen muss. Weil ukrainische Frauen schöner als Rosen sind. Weil im Donbass die gastfreundlichsten Menschen der Ukraine leben. Weil Wiktor Janukowytsch ein Wettergott war. Weil man wie im Rausch radeln kann. Weil Poltawa die verrückteste Stadt der Ukraine ist. Weil Nikolai Gogol unsterblich ist. Weil Ukrainer sich von der Last ihrer grausamen Geschichte befreien konnten. Weil Kinder zwei Sprachen lernen können. Weil Ukrainer Überlebenskünstler sind. Weil Ukrainer sich nicht alles gefallen lassen. Weil die Ukraine ein Land ohne Zäune ist. Weil das Gespenst Lenin vertrieben wurde. Weil Ukrainer mehr über Deutsche wissen als Deutsche über Ukrainer. Weil die Ukraine so dünn besiedelt ist. Weil weiße Hexen alles wissen. Weil es so schöne Mosaike gibt.

111 GRÜNDE, DIE UKRAINE ZU LIEBEN

erscheint am 15. Dezember 2019.

Der Autor Christoph Brumme steht gern für Interviews und Hintergrundgespräche zur Verfügung. Zur Terminabstimmung oder zur Bestellung eines Rezensionsexemplars kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail an ub@schwarzkopf-schwarzkopf.de oder telefonisch unter 0157 – 789 284 13.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Bauer, Leitung der Pressestelle
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: