Invasoren haben Melitopol in eine "Militärbasis" verwandelt - Bürgermeister


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Invasoren haben das eroberte Melitopol und den Bezirk Melitopol in eine „solide Militärbasis“ verwandelt, wie der Bürgermeister der Stadt, Iwan Fjodorow, berichtet.

Ihm zufolge sind in der vergangenen Woche Kolonnen von Angreifern sowohl aus Cherson als auch aus dem vorübergehend besetzten Tokmak in der Region Saporischschja in Melitopol eingetroffen.

Sie bauen Befestigungsanlagen und Befestigungen entlang der Stadtgrenze von Melitopol. Das Militär zieht in besetzte Häuser, Schulen und Kindergärten ein. Militärische Ausrüstung wird in Wohngebieten eingesetzt.

„Busse mit alten Menschen wurden heute zur 22. Schule von Melitopol gebracht. Die Absolventen wurden auf dem Innenhof der Schule eingesetzt. In Kirillovka haben sie sich in besetzten Erholungsheimen niedergelassen“, schrieb Federov im Telegramm.

Der Bürgermeister der Stadt sagte, dass die Eindringlinge in den Gemeinden Priazovskaya, Novovasilovskaya und Aleksandrovskaya einbrechen und leere Häuser besetzen…

Übersetzer:    — Wörter: 168

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: