google+FacebookVKontakteTwitterMail

Warum die Ukraine sich unter den führenden Ländern bei der Zahl streunender Tiere befindet und wie es sich ändern lässt

streunende Hunde
57 Prozent der Ukrainer haben laut soziologischen Befragungen Haustiere. Aber ein Fünftel der Einwohner unseres Landes hatte nie Haustiere. Gleichzeitig gehört die Ukraine laut Washington Post zu den Top 10 Ländern der Welt mit der größten Anzahl von Tieren, einschließlich obdachloser Tiere. Den ersten Platz in dieser Liste nehmen die Vereinigten Staaten von Amerika ein, wo es jedoch streunende Tiere praktisch nicht gibt. Die Ukrajinska Prawda. Schyttja und der Wohltätigkeitsfonds zur Hilfe für obdachlose Tiere Happy Paw versuchten herauszufinden, wie sich eine ähnliche Situation in der Ukraine ändern lässt und mit Hilfe von welchen Methoden jeder von uns helfen kann.

Jedes verlorene Tier ist ein obdachloses Tier

Haben Sie jemals einen kleinen Hund auf der Straße gesehen, der eindeutig seine Besitzer sucht? Oder einfach auf der Haltestelle für öffentlichen Verkehr unbewegt sitzt und ins Gesicht von jedem Menschen blickt? Solch ein Hund ist wahrscheinlich verloren und wurde einfach von unzuverlässigen Besitzern auf der Straße verlassen. Genau solche Tiere machen den größten Teil der obdachlosen aus. Was tun?

Wenn Sie ein Tier halten

Hunde und Katzen, die den Zugang zu Straßenspaziergängen haben, müssen unbedingt Ihre Kontaktdaten oder noch besser einen elektronischen Chip an sich haben. Auch wenn das Tier verloren wurde, gibt es in diesem Fall mehr Chancen, das Tier zurück nach Hause zu bringen. Sagen Sie dem „Sich-Selbst-Ausführen“ Nein. Wenn Sie keine Zeit haben, sich um Ihr Haustier zu kümmern – schaffen Sie es sich nicht an. Das „Sich-Selbst-Ausführen“ ist ein gefährliches Phänomen für Hunde und Katzen. Das Tier kann gestohlen werden, es kann unter ein Auto geraten oder einfach verloren gehen und nicht nach Hause kommen.

Wenn Sie auf der Straße ein eindeutig verlorenes Tier gesehen haben

Fotografieren Sie es, schauen Sie, ob an der Leine die Adresse steht, wenn das ein Rassetier ist, bringen Sie es zu einer tierärztlichen Klinik, um den Chip zu überprüfen. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, den gefundenen Hund bei sich zu Hause zu lassen, versuchen Sie, eine temporäre Unterkunft für ihn zu finden. Hängen Sie unbedingt Papieranzeigen in der Gegend auf, wo das Tier gefunden wurde, da nicht jeder das Internet nutzt. In vielen Städten gibt es Dienste für Registrierung von verlorenen/gefundenen Tieren. Geben Sie dort eine Anzeige auf.

In sozialen Netzwerken gibt es zahlreiche Gruppen, die sich mit Tierhilfe befassen. Machen Sie dort eine Anzeige über einen möglichen Entlaufenen. Wenn es ein Rassetier ist, suchen Sie Hilfsgruppen für bestimmte Rassen. Die Mitglieder dieser Gruppen können helfen, das Tier unterzubringen, die Besitzer nach einem Zeichen zu finden oder das Tier in eine neue Familie zu bringen. Aber meistens geraten die verlorenen Tiere in Tierheime, wo sehr oft die Mittel für das Halten, Behandeln und das Befriedigen anderer Bedürfnisse fehlen.

Wie kann man diesen Tieren helfen, die sich bereits in solcher Situation befinden?

Hilfe für Tierheime und Wohltätigkeitsfonds

Wie kann diese aussehen?

Finanziell

Auf der eigenen Webseite oder in den sozialen Netzwerken bietet praktisch jedes Tierheim und jeder Fonds für Tierhilfe die Möglichkeit an, Spenden auf verschiedene Weise zu überweisen. Doch informieren Sie sich unbedingt vorher, ob aktuelle Nachrichten, Berichte über die bereits geleistete Arbeit und Finanzberichte veröffentlicht werden. Wenn alle diese Komponenten vorhanden sind, können Sie ohne weiteres Spenden machen: Ihr Geld wird definitiv an Tierhilfe gehen.

Mit Handlungen

Heime und Fonds brauchen immer Helfer. Freiwillige können sich mit dem Füttern und dem Ausführen der Hunde, mit der Reinigung und der Reparatur der Gehege beschäftigen.

Autohilfe

Um Tiere zu transportieren und Hilfe für die Heime bereitzustellen, braucht man Transportmittel. Sowohl auf Dauer als auch auf Zeitbasis.

Adresshilfe

Tierheime brauchen Nahrung für Tiere und Medikamente. Aber denken Sie daran, dass es keine universelle Liste von Bedürfnissen gibt, fragen Sie also vor der Ankunft nach (in einem Tierheim werden Tiere mit natürlichen Produkten gefüttert, deswegen werden Getreide und Fleisch gebraucht, in anderen – mit dem Trockenfutter bestimmter Marken).

Außerdem brauchen die Heime oft sehr einfache Dinge, die es in jedem Haus gibt: warme Kleidung (Jacken, Mäntel usw.), Decken, alte Handtücher, Bettwäsche, große Töpfe, Eimer, tiefe Schalen und vieles mehr. Es gibt viele Wege, Tieren zu helfen, doch die effektivste Methode ist, die Zahl der Straßen- und Heimtiere zu reduzieren – ein Tier zu adoptieren.

Wenn Sie sich entschieden haben, Besitzer eines solchen Hundes oder einer solchen Katze zu werden, erzählen wir Ihnen, wie es geht.

Ein Heimtier ist der treueste Freund

Die Entscheidung, sich ein Tier anzuschaffen, sollte abgewogen werden, diese Entscheidung treffen alle Familienmitglieder. Sie sollte nicht von materiellen Erwägungen (es ist kostenlos) und nicht von einem plötzlichen Bedauern diktiert werden, sondern vom Wunsch zu helfen, ein Zuhause zu schenken.

In Tierheimen gibt es junge und erwachsene Tiere, flauschige und glatthaarige, kleine und große, Mestizen und sogar Rassetiere. Die meisten waren Haustiere und erwarten sehr, wenn es sich jemand findet, der sie liebt und sie hinter dem Öhrchen krault.

Wenn Sie ein Tier aus dem Tierheim, besonders ein junges nehmen, müssen Sie natürlich zur Schwierigkeiten vorbereitet sein. In dem Verhalten eines Flauschigen können die einen oder anderen Probleme auftauchen, mit denen der neue Besitzer sich zurechtfinden muss, indem er sich an einen Tierarzt oder einen Kynologen wendet. Um sie zu lösen, wird es notwendig sein, sich viel Mühe, Geduld und Liebe zu geben.

Nachdem Sie eine Katze oder einen Hund ausgewählt und kennengelernt haben, und auch die Arbeiter des Tierheimes sichergestellt haben, dass es dem Tier bei Ihnen gut gehen wird, wird mit Ihnen ein Vertrag abgeschlossen. Und so haben Sie den treuesten Freund in der Welt bekommen.

Es ist leicht, den Tieren zu helfen, es genügt nur, aufmerksam zu sein und nicht vorbeizugehen, wenn jemand Hilfe braucht. Es ist überhaupt nicht schwierig, bei Hitze eine kleine Schüssel mit Wasser vor dem Hauseingang zu stellen oder bei Frost das Tier hineinzulassen sich zu wärmen, und es erfordert nicht viel Geld, aber es kann einem Tier das Leben retten.

Sie können auch immer Gleichgesinnte finden, um Tieren zu helfen, ein neues Zuhause und liebevolle Besitzer zu finden. Das nimmt nicht so viel Zeit, aber für Tiere ist solche Aufmerksamkeit und Hilfe unschätzbar.

7. März 2018 // Oleh Mulskyj

Quelle: Ukrajinska Prawda. Schyttja

Übersetzerin:   Roksoliana Stasenko — Wörter: 1076

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

„Slawa Ukrajini! - Herojam Slawa!“ (Ruhm der Ukraine! - Den Helden Ruhm!) ist ...
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Medwedtschuk

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)18 °C  Ushhorod12 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk12 °C  
Rachiw17 °C  Jassinja17 °C  
Ternopil19 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)18 °C  
Luzk16 °C  Riwne16 °C  
Chmelnyzkyj20 °C  Winnyzja19 °C  
Schytomyr20 °C  Tschernihiw (Tschernigow)20 °C  
Tscherkassy21 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)21 °C  
Poltawa22 °C  Sumy21 °C  
Odessa20 °C  Mykolajiw (Nikolajew)20 °C  
Cherson20 °C  Charkiw (Charkow)20 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)22 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol18 °C  
Sewastopol19 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Ich finde den Kommentar des Übersetzers nicht ganz glücklich, da er dazu einlädt, Dinge zu "vereinfachen". Ob die Antwort...»

«Würden sich die Menschen der Ukraine doch auf die Machnobewegung besinnen, die ganze Welt könnte Hoffnung schöpfen. Der...»

«WAS soll denn an dem was der Autor geschrieben hat unfassbar sein? Ich lese da keinen Widerspruch. Wenn du eine solche Phrase...»

«Danke für Ihre Darstellung der Hintergründe der Vertriebenen Gesetze und für die Einordnung der Russlanddeutschen. Es...»

«Schloss Pidhirzi ... DAS Märchenschloss .... so wie ich es mir als Kind immer vorgestellt habe. Verwunschen .... Dornröschen...»

«es war keine gute geste sondern der "vertriebenen gesetz" ermöglichte den russlanddeutschen nach deutschland zu kommen..zum...»

«Weiß nichts über die anderen westlichen Reproduktionskliniken, aber meine Ehefrau und ich haben eine Erfahrung in dem Kinderwunschzentrum...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 29 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Mario Thuer mit 17 Kommentaren

Poposhenko mit 17 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren