FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

OOS 24 Stunden: sechs Verstöße, ukrainische Streitkräfte verlieren

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

Die Separatisten im Donbass haben am 26. September tagsüber sechs Mal gegen die Waffenruhe verstoßen. Dies teilte das Pressezentrum der OOS-Zentrale am Montag, 27. September, mit.

Das ukrainische Militär erklärte, dass die Intensität der Feindseligkeiten an der Kontaktlinie zugenommen habe und dass die Separatisten Stellungen der ukrainischen Streitkräfte ins Visier genommen hätten.

In Richtung Lebedynske feuerte der Feind mit Maschinengewehren und Handgranatwerfern auf Panzer. In der Nähe von Marinka setzten die Separatisten Granatwerfer verschiedener Systeme und Kleinwaffen ein. In der Nähe von New York beschoss der Feind ukrainische Stellungen mit großkalibrigen Maschinengewehren und Maschinengewehr-Panzerabwehrgranatwerfern. Am Abend feuerten die Separatisten mit Handfeuerwaffen in Richtung Vodyane, auf Pryazovye und zweimal bei Novoluhanske.

Die AFU-Kämpfer reagierten angemessen auf den Beschuss und zwangen den Feind, das Feuer einzustellen.

„Infolge einer Explosion einer unbekannten feindlichen Vorrichtung wurde ein Soldat der Vereinigten Streitkräfte lebensgefährlich verletzt, ein weiterer erlitt Schussverletzungen durch Schrapnell. Der Verteidiger befindet sich in einer medizinischen Einrichtung. Sein Zustand ist mäßig. Das Kommando und das Personal der Vereinigten Streitkräfte sprechen den Familien und Freunden des gefallenen Soldaten ihr aufrichtiges Beileid aus“, heißt es in der Erklärung.

Seit Beginn des Tages am 27. September gab es keine Verletzungen des Waffenstillstandsregimes durch Separatisten. Die Vereinigten Streitkräfte haben die Situation unter Kontrolle.

Zuvor hatten die Separatisten im Donbass im Laufe des Tages zweimal gegen die Waffenruhe verstoßen und einmal Waffen eingesetzt, die gemäß den Minsker Vereinbarungen verboten sind. Ein ukrainischer Kämpfer wurde durch den Beschuss verwundet.

Davor hatten die Separatisten 14 Mal gegen die Schweigepflicht verstoßen. Beim ukrainischen Militär gab es keine Verluste.

Übersetzer:    — Wörter: 297

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)15 °C  Ushhorod15 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk18 °C  
Rachiw18 °C  Jassinja16 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)21 °C  
Luzk17 °C  Riwne14 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja18 °C  
Schytomyr16 °C  Tschernihiw (Tschernigow)13 °C  
Tscherkassy15 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)14 °C  
Poltawa14 °C  Sumy11 °C  
Odessa19 °C  Mykolajiw (Nikolajew)18 °C  
Cherson18 °C  Charkiw (Charkow)14 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk21 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol24 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta21 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen