google+FacebookVKontakteTwitterMail

Bisher 17 nachgewiesene H1N1 Fälle in der Ukraine

In der Ukraine sind in Laboren 17 Fälle von Erkrankungen mit dem Grippevirus A/H1N1 festgestellt worden.

Wie UNIAN berichtet, teilte dies die Stellvertreterin des Hauptamtsarztes Ljudmila Mucharskaja auf einer Pressekonferenz im Gesundheitsministerium mit.

“Wir haben Bestätigungen der A/H1N1 Grippe in der Stadt Kiew von einem Menschen, der verstarb. Bestätigt wurde diese Diagnose auch in einem Militärhospital und in der Oblast Kiew (doch bislang lediglich im Viruslabor der sanitär-epidemiologischen Station der Oblast, das Material wurde in das Institut für Epidemiologie zu zusätzlichen Untersuchungen gebracht)”, sagte Mucharskaja.

Ihren Worten nach, setzt sich der Anstieg der Erkrankungen eben in den westlichen Regionen fort. “Neun Regionen sind in einer Situation der aktiven Verbreitung von Grippe und akuten Atemwegsinfektionen. Es gibt drei Regionen, in denen wir einen sehr aktiven Anstieg der Erkrankungen beobachten, das sind die Oblaste Ternopil, Lwiw und Iwano-Frankiwsk. In den letzten Tagen hat sich die Erkrankungshäufigkeit auch auf die zentralen Regionen ausgebreitet, es wurde eine Überschreitung der epidemiologischen Schwelle in Kiew, Winnyzja und Tschernigow registriert”, betonte die Stellvertreterin des Obersten Amtsarztes.

Sie betonte, dass in den vergangenen Jahren innerhalb von 24h 25-30.000 Erkrankungsfälle von Atemwegsinfektionen festgestellt wurden und derzeit sind es zwischen 70-80.000 Fälle von Erkältungskrankheiten. “Es gibt zwei Besonderheiten des Verlaufs der epidemiologischen Saison 2009-2010. Das ist erstens, dass der Anstieg der Erkrankungshäufigkeit zwei Monate früher begann (normalerweise wird dies im Dezember beobachtet). Zweitens: die Erkrankungswerte steigen sehr schnell an – um einiges in der Woche”, betonte Mucharskaja, hinzufügend, dass zum heutigen Tage in der Ukraine im Ganzen, etwa 478.000 Menschen an Grippe oder akuten Atemwegsinfektionen erkrankt sind.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 274

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie lange kann Wolodymyr Hrojsman sich auf dem Posten des Ministerpräsidenten halten?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Witalij Klitschko als Fahrradfahrer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)15 °C  Iwano-Frankiwsk11 °C  
Rachiw14 °C  Ternopil17 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)19 °C  Luzk17 °C  
Riwne17 °C  Chmelnyzkyj19 °C  
Winnyzja17 °C  Schytomyr16 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  Tscherkassy19 °C  
Kirowohrad (Kirowograd)21 °C  Poltawa19 °C  
Sumy17 °C  Odessa14 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)18 °C  Cherson17 °C  
Charkiw (Charkow)15 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipropetrowsk (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk19 °C  
Luhansk (Lugansk)16 °C  Simferopol16 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta16 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«Krim ist Russland. Das ist ein Fakt. Und nicht nur, weil das so die dort lebende Bevölkerung will. Auch historisch gesehen,...»

«Sehr netter Plan , aber ob das klappt? In Aleksandrija haben die noch vor einpaar Jahren ein neues Stadium gebaut anstatt...»

«Namen sind wie Schall und Rauch, sind sie nicht mit einer wahren Persönlichkeit verbunden.»

«Möge der Herrgott das ukrainische Volk vor einen korrupten Staat schützen.»

«Herr Siemon, Holocaustleugnung und Antisemitismus sind keine Meinung. Woody Allen hat alles zu Ihnen und Ihren Kameraden...»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

E Siemon mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 14 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren

hoch