FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

8 Fragen zum 30. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine - Antworten von Alexej Gontscharenko

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Anlässlich des 30. Jahrestages der Unabhängigkeit der Ukraine hat Vesti.ua acht Fragen zusammengestellt, auf die einflussreiche Ukrainer – aktuelle und ehemalige Politiker, Beamte, Journalisten und Meinungsführer – eine Antwort geben sollten.

Wir setzen unsere Reihe von Interviews fort. Heute haben wir ein Interview mit Oleksiy Honcharenko, einem Abgeordneten der Europäischen Solidaritätsfraktion.

- Was ist der größte Fehler, den die Ukraine und die Ukrainer in den letzten 30 Jahren gemacht haben, und was ist der größte Erfolg?

- In diesen 30 Jahren hat es viele Erfolge und Fehler gegeben. Unter den großen Erfolgen möchte ich die Dezentralisierungsreform hervorheben. Eine der schwerwiegenden Hinterlassenschaften der Sowjetunion war die übermäßige Zentralisierung, die den Menschen im Wesentlichen die Möglichkeit nahm, ihr eigenes Leben zu beeinflussen. Die Hauptphilosophie der Dezentralisierungsreform besteht darin, den Menschen vor Ort echte Werkzeuge und Ressourcen an die Hand zu geben, um die Probleme zu lösen, mit denen sie täglich konfrontiert sind. So baut die Ukraine nun aktiv eine nachhaltige demokratische Gesellschaft auf. Die Folgen der Reform sind tiefgreifend und langfristig. Ich bin stolz darauf, dass ich bei der letzten Einberufung Sekretärin des Rada-Ausschusses war, der sich genau mit der Dezentralisierung befasste.

Unser größter Fehler ist es, die russische Bedrohung zu unterschätzen. Leider hat die jahrelange russische Propaganda über „brüderliche Nationen“ und dergleichen unsere Wachsamkeit eingeschläfert. Für viele schien die Hauptbedrohung von außen niemand anderes als Russland zu sein. Der Kreml nutzte dies und bereitete sich auf eine Aggression vor, baute ein Netz von Agenten auf, infiltrierte Regierungs- und Sicherheitsbehörden sowie die Armee und führte aggressive Handels- und Wirtschaftskriege. Zweifellos war unser ungerechtfertigter Optimismus hinsichtlich der „guten Nachbarschaft“ mit Russland ein fataler Fehler.

- Wie sehen Sie unser Land in den nächsten 30 Jahren?

- Die nächsten 30 Jahre müssen für die Ukraine ein Durchbruch sein. Sie erfordert ein globales Überdenken unserer nationalen Idee. Wir müssen uns die Frage stellen: „Warum nicht wir?“ Warum sind wir nicht diejenigen, die einen Menschen auf den Mars gebracht haben? Warum kommen die europäischen Studenten nicht zu uns, um zu studieren? Warum sind wir nicht Gastgeber der nächsten Olympischen Spiele? Schauen wir noch genauer hin, was bei unseren Nachbarn und in der Welt gut ist, und fragen wir uns: Warum nicht bei uns? Was hält uns davon ab, es zuerst zu tun und es besser zu machen?

Auf diese Weise können wir nicht „das Problem“, sondern die Problemlöser werden. In den nächsten 30 Jahren sehe ich die Ukraine als einen starken, proaktiven, europäischen und demokratischen Staat.

- Was wollen Sie persönlich in Zukunft für die Ukraine tun?

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

- Auch in Zukunft möchte ich das tun, was ich jetzt tue – Politik machen und die Interessen der Ukraine und der Ukrainer sowohl im Inland als auch auf der internationalen Bühne verteidigen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich persönlich unseren Sieg im Krieg mit Moskau mitbekommen würde und bin bereit, alles zu tun, um diesen Moment in Zukunft näher zu bringen.

- Wer ist der effektivste Präsident der Ukraine?

- Der effektivste Präsident der Ukraine ist Petro Poroschenko. Trotz des Krieges und der äußerst schwierigen wirtschaftlichen Lage führte das Land eine Reihe entscheidender Reformen durch, die Ukraine machte bedeutende Schritte in Richtung Westen – zur NATO und zur EU (Assoziierungsabkommen, Visafreiheit), es gelang ihr, eine pro-ukrainische internationale Koalition zu bilden, die Armee wurde von Grund auf neu aufgebaut, auch dank seiner Hilfe, die kirchliche Unabhängigkeit wurde erreicht und vieles mehr. Poroschenkos Effektivität ist besonders auffällig im Gegensatz zur derzeitigen Macht der „grünen“ Dilettanten unter der Führung von Zelenski.

- Die ukrainische Unabhängigkeit – wie sieht sie aus?

- Die Geschichte der Ukraine ist die Geschichte des Kampfes um Freiheit. Das ist ein wichtiger Wert für uns. Deshalb ist der Unabhängigkeitstag nicht nur ein offizieller Feiertag – er ist der wichtigste Tag des Jahres. Unsere Unabhängigkeit ist jedoch kein vorübergehendes Ereignis. Wir verteidigen und erwerben sie jeden Tag. Der ukrainische Weg zur Unabhängigkeit besteht darin, bereit zu sein, für die Freiheit zu kämpfen und die Linie zu halten!

- Welche Schritte sollte die Ukraine ihrerseits unternehmen, um den Krieg im Donbas zu beenden und die Krim zurückzugewinnen?

- Auf unserer Seite ist die Rückgabe der Krim und des Donbass nur durch einen Sieg möglich. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass der Kreml nicht vor dem Osten und Süden unseres Staates Halt machen wird. Ihre Invasionspläne sind viel ehrgeiziger. Der Krieg wird also noch lange andauern. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Unsere Aufgabe ist es, den Druck auf den Kreml in alle möglichen Richtungen zu erhöhen, bis hin zur vollständigen Zerstörung des Imperiums.

- Wie lassen sich Korruption und Oligarchen in der Ukraine besiegen?

- Die Korruptionsbekämpfung ist eine komplexe Aufgabe, die nicht nur vom Staat, sondern auch von der Gesellschaft übernommen werden muss. Auf staatlicher Seite müssen jedoch zunächst wirksame unabhängige Einrichtungen zur Korruptionsbekämpfung, Gerichte, Transparenz und Digitalisierung geschaffen werden. Viele dieser Maßnahmen haben wir bereits 2014 und 2019 in Angriff genommen und ihre Wirksamkeit und Notwendigkeit bereits unter Beweis gestellt.

- Wie sollte die Frage lauten, über die im ersten nationalen Referendum abgestimmt werden sollte?

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

- Die wichtigste Frage, die in einem gesamtukrainischen Referendum gestellt werden sollte, wurde bereits beantwortet. Am 1. Dezember 1991 bejahten mehr als 90,32 % der Befragten die Frage: „Stimmen Sie der Akte über die Unabhängigkeitserklärung der Ukraine zu? In der Ukraine nahmen 84,18 % der Bevölkerung teil.

Weiteres Material zum Thema:

* 8 Fragen zum 30. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine – beantwortet von Mikhail Podolyak, Berater des Leiters des Präsidialamtes.

* 8 Fragen zum 30. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine – beantwortet vom ehemaligen Vorsitzenden der Sozialistischen Partei der Ukraine und zweimaligen Sprecher der Werchowna Rada, Oleksandr Moroz.

* 8 Fragen zum 30. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine – Antworten des Abgeordneten Max Buzhansky von der Fraktion „Diener des Volkes“.

Übersetzer:    — Wörter: 982

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod15 °C  
Lwiw (Lemberg)17 °C  Iwano-Frankiwsk20 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja16 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)21 °C  
Luzk17 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj16 °C  Winnyzja20 °C  
Schytomyr19 °C  Tschernihiw (Tschernigow)15 °C  
Tscherkassy20 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  
Poltawa17 °C  Sumy15 °C  
Odessa21 °C  Mykolajiw (Nikolajew)20 °C  
Cherson19 °C  Charkiw (Charkow)16 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)21 °C  Saporischschja (Saporoschje)19 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk19 °C  
Luhansk (Lugansk)17 °C  Simferopol18 °C  
Sewastopol19 °C  Jalta19 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Vor "Pandemie" schaffen Briefe von Hamburg nach Slowjansk in 9-16 Tagen. In "Pandemie" über Kiew dauert Briefzustellung 2-3 Wochen. Flug Frankfurt-Kiew war jeden Montag. Nach Juli 2021 Briefe fliegen...“

„Das kommt ja sicherlich über Luftpost. Und da kann man nur raten dass vll. die Flughafengebühren in Lviv günstiger sind.“

„Hallo allerseits! Ich sende wöchentlich Briefe (mit Sendungsverfolgung) aus Deutschland nach Slowjansk: "Ukraine Украiна, Донецька обл. 84122 Слов’янськ ..." Seit diese Sommer...“

„Du musst aufmerksam lesen was ich schreibe, die Versicherung schränkt die Fahrten ein, die grüne Karte ist nur die Internationale Karte zum Nachweis des Versicherungsschutzes. Was bedeutet das jetzt?...“

„Naja Planen muss man gar nicht grpßartig, einfach los bringt meist mehr. Ein Bekannter von Bekannten war jetzt auch dort mit seiner ukr. Freundin und fährt jetzt langsam wieder zurück nach Sachsen....“

„meine Erfahren früher waren auch das google meist die besseren Routen vorgeschlagen hat.. wir haben uns eben entschieden dieses mal zu fliegen und die Tour mit bisschen mehr Zeit zu Planen“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Hallo Robin, insoweit stelle doch mal präziser die Frage zu den angebotenen Routen, was wird vorgeschlagen und welche Varianten als Strecken werden empfohlen, dann kann man diskutieren und Dir aufgrund...“

„Hallo Frank, kenne die Strecke-/en nach Odessa nicht! Stellungnahme war nur zum Grenzübergang Dorohusk. Also bist Du definitiv der richtige Ansprechpartner wenn es um die Strecke geht.“

„Hallo, ich möchte mein Auto an meinen Schwager in der Ukraine weitergeben. Der Plan ist mit der Familie dahin fahren, Urlaub machen und mit dem Flugzeug zurück. die Empfehlung von dem Zollagenten war,...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil.“

„Wenn es um das Navi (neben meinem BMW Navi) geht, greife ich immer auf googel maps zurück. die anderen kenne ich allerdings nicht. Kenne Dorohusk, hat bisher immer gut funktioniert . aber generell ist...“

„Na da sprichst du ja immerhin Russisch wie ein Bekannter welcher aus Kirgisistan/Tadschikistan kam. SIM ist sinnvoll und nicht teuer. Für 10GB für ein Monat hat das 3,21€ jetzt gekostet. Karte selber...“

„Hallo, ich möchte mit meiner Frau (ukrainische Staatsbürgerin) für einen Urlaub nach Odessa fahren (von Dresden) ich habe die Route in verschiedenen Planern berechnet google, tomtom, here we go, mapy,...“

„Ich bin ein spätaussiedler aus Kasachstan. 1998 nach De ausgewandert. Danke Bernd. Ich schaue mir das Hotel mal an. Internet werde ich schon zwingend brauchen. Ich kaufe mir glaub ich eine Simkarte für...“

„Fahre BMW 640d mit serienmäßigen Fahrwerk, mit läuft es, die Straße von der Grenze bis Kiew ist tip top. In Kiew vorsichtiger fahren, da sind die Straßen schlechter, Bodenschwellen zur Verkehrsberuhigung...“

„Na da liegt das ja auf dem Weg. Kennzeichen Klauen liest man in den Warnungen beim AA. Aber noch keinen Bericht darüber gesehen. Ist halt wie überall - kann dir überall passieren. Und keine Wertsachen...“

„Ok, ja ich suche eh nach bekannten Hotels die es auch in anderen Städten wie Berlin gibt. Es würde mir einfach ein sicherers Gefühl geben. Mein 3er ist 10j alt und hat 300.000km drauf. Für den interessiert...“

„Ich fahre immer mit dem Auto, bewachten Parkplatz braucht man nicht außer du hast eine Luxuskarre. Gibt es auch nur bei den besseren Hotels oder suchst dir einen entsprechenden Parkplatz. Wegen so einem...“

„Scheinst dich ja gut auszukenne da :D Evtl kannst du mir noch ein paar Fragen beantworten? Wird man beim Taxifahren abgezockt oder gibt es so ein Sytsem wie mit yandex in RU mit festpreis? Kann man überall...“

„An der Schlange wo du dich nicht anstellen sollst stehen meist Kleintransporter. Das sollte eigentlich auffallen. Außerdem sind die Fahrer da meist so freundlich und schicken dich sowieso vor. Wobei mir...“

„Das sind wertvolle tipps, danke. Ich dachte wenn ich an der Schlange vorbeifahre, werde ich von den anderen Wartenden gelyncht Ich war leider noch nie an einer Eu Grenze aber bin leidenschaftlicher Autofahrer....“

„habe Anfang des Jahres die Vdoma App bereits in Deutschland auf meiner normalen D Simkarte gestartet, die läuft. Hatte sie aus versehen aktiviert. Deutsche SIM Karten funktionieren reibungslos, Du musste...“

„Direkt an der Grenze gibt es auch "Hütten/Container" zum Testen. Jedenfalls an den großen Übergängen. Ist aber relativ teuer. Die App brauchst ja da du dadurch ja sozusagen als "clean" bestätigt wirst....“

„Servus Mein Name ist Igor und ich plane mit meiner Freundin im Oktober für ein paar Tage nach Kiev zu fahren. Ich hab die Seite -visitukraine- 100 mal gelesen aber immernoch ein paar Fragen, die ihr mir...“

„Tierische Produkte (aus Fleisch / Milch) sind natürlich nicht erlaubt einzuführen wegen Tierseuchen. Bei Obst und Gemüse gibt es keine Beschränkungen. Obacht bei Zigaretten. Da sind es mit Auto 2 Schachteln...“

„Hallo, wir sind gestern Nacht um 2 Uhr wieder Zuhause angekommen. Haben einen kleinen Grenzübergang gewählt. Zosin/Ustyluh, war eine gute Enscheidung, zumindest den Grenzübergang betreffend. War nur...“