FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Die Region Dnipropetrowsk wurde in der zweiten Nacht in Folge mit Drohnen angegriffen

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Russische Truppen griffen die Region Dnipropetrowsk in der zweiten Nacht in Folge mit Kamikaze-Drohnen an, auch die Gemeinde Marganets wurde mit schwerer Artillerie beschossen. Dies berichtete der Leiter der regionalen Militärverwaltung Walentyn Resnitschenko am 30. Dezember.

„In der zweiten Nacht in Folge haben unsere Luftverteidiger alle fünf feindlichen Shakedriver, die über der Region waren, ausgeschaltet. Sie haben in drei Bezirken die einschlagende Munition niedergeschlagen“, präzisierte er.

Außerdem geriet die Gemeinde Marganets unter schweren Artilleriebeschuss – fast 30 russische Granaten flogen dorthin.

Reznichenko betonte, dass es keine Opfer gegeben habe, die Folgen des Schlags würden noch ermittelt.

Zuvor hatte das Einsatzkommando Wostok mitgeteilt, dass in der Nacht zehn feindliche Drohnen in den Regionen Dnipropetrowsk und Saporischschja zerstört wurden.

Nachrichten von Korrespondent.net in Telegram. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Übersetzer:    — Wörter: 169

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-1 °C  Ushhorod0 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk-2 °C  
Rachiw-1 °C  Jassinja-3 °C  
Ternopil-2 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-1 °C  
Luzk0 °C  Riwne-2 °C  
Chmelnyzkyj-2 °C  Winnyzja-1 °C  
Schytomyr-2 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-2 °C  
Tscherkassy-2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-2 °C  
Poltawa-2 °C  Sumy-3 °C  
Odessa0 °C  Mykolajiw (Nikolajew)0 °C  
Cherson0 °C  Charkiw (Charkow)-2 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)0 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)-1 °C  Simferopol5 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta7 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen