FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Schweden hat ein Paket zusätzlicher Militärhilfe für die Ukraine im Wert von mehr als 7 Mrd. $ vereinbart

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels des öffentlich-rechtlichen Senders Suspilne. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Suspilne.mediaBildschirmfoto des Originalartikels auf Suspilne.media

Am 22. Mai 2024 hat die schwedische Regierung einem Paket zusätzlicher Militärhilfe für die Ukraine im Gesamtwert von 75 Milliarden SEK zugestimmt, und Schweden hat außerdem 30 Millionen SEK für die Arbeit von Save the Children in der Ukraine bereitgestellt

Am 22. Mai hat die schwedische Regierung ein Paket zusätzlicher Militärhilfe für die Ukraine in Höhe von 75 Mrd. SEK (7,01 Mrd. $) für die Jahre 2024-2026 beschlossen.

Dies wurde auf der offiziellen Website der schwedischen Regierung bekannt gegeben.

Außerdem wurde beschlossen, 105 Millionen SEK für die Stärkung der Kinderrechte und des Kinderschutzes in der Ukraine und Moldawien bereitzustellen.

Darüber hinaus hat Schweden über die Schwedische Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit (SIDA) beschlossen, 30 Millionen SEK für das Programm von Save the Children in der Ukraine bereitzustellen.

Zuvor, am 9. Mai, wurde bekannt, dass Schweden 28 Millionen Euro zur Unterstützung der ukrainischen Verteidigungsfähigkeit bereitstellt. davon gehen 18 Millionen Euro an drei Koalitionen innerhalb der Ukraine Defence Contact Group (UDCG) und weitere 10 Millionen Euro an den Fonds Anti-Terrorist Operation for Ukraine.

Weitere Hilfe aus Schweden

Am 14. Januar wurde bekannt, dass die schwedische Rüstungsindustrie die Produktion von Artilleriemunition für die Ukraine erhöhen wird.

Im März beschloss Schweden die Lieferung von Jet-Skis für die Küstenwache an die Ukraine.

Es ist auch bekannt, dass das Land die Initiative der Tschechischen Republik unterstützen will, Hunderttausende von Artilleriemunition in die Ukraine zu schicken. Schweden hat 30 Millionen Euro für diesen Zweck bereitgestellt.

Den täglichen oder wöchentlichen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Übersetzer:   DeepL — Wörter: 278

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.3/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)17 °C  Ushhorod16 °C  
Lwiw (Lemberg)12 °C  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw12 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil12 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk12 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj13 °C  Winnyzja14 °C  
Schytomyr13 °C  Tschernihiw (Tschernigow)16 °C  
Tscherkassy16 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)17 °C  
Poltawa16 °C  Sumy16 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)20 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)17 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta23 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen