FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Das Einfuhrverbot für gebrauchte Autos wurde aufgehoben

Die Regierung hat das Einfuhrverbot für gebrauchte Automobile, die älter als acht Jahre sind, und ebenfalls für Autobusse und Lastkraftwagen, die älter als fünf Jahre sind, in die Ukraine aufgehoben. Die Einführung dieses Verbotes war eine der Bedingungen für die Gründung des Joint-Venture AwtoSAS-Daewoo. Übrigens, die Einfuhr von gebrauchten Autos in das Land bleibt weiterhin unrentabel; es gilt das Gesetz, welches hohe Importzölle für diese Autos einrichtet.

Die Anordnung der Regierung “Zur Anerkennung der seine Geltung verlierenden Anordnung, welche die Einfuhr von Transportmitteln auf das Territorium der Ukraine”, veröffentlicht am Freitag, hebt eine Reihe von normativen Akten auf, die in den Jahren 1994-2004 erlassen wurden. Insbesondere, hob das Kabinett Normen auf, welche die Einfuhr von Gebrauchtwagen, älter als acht Jahre, sowie Autobussen und Lastkraftwagen älter als fünf Jahre verboten hatte. Dies wurde notwendig in Verbindung mit dem WTO Beitritt der Ukraine, betont Taisja Schepetko, Analystin der Investmentfirma Dragon Capital.

Die vorliegenden Einschränkungen wurden nach dem Abschluss des Vertrages zwischen der Regierung Pawlo Lasarenkos und des Unternehmens Daewoo über die Gewährung von Vorzugsbedingungen für die Entwicklung des damals gegründeten Joint-Ventures AwtoSAS-Daewoo eingeführt, erinnert Oleg Nasarenko, Generaldirektor der Allukrainischen Assoziation der Automobilimporteure und -händler. Billige importierte Gebrauchtwagen hätten eine Konkurrenz für die Produkte von AwtoSAS-Daewoo sein können, welche vorzugsweise im unteren Preissegment aufgestellt sind.

Im Übrigen erwarten Marktteilnehmer auch mit der Aufhebung des Verbotes keine massive Einführung von gebrauchten Automobilen in die Ukraine. 2006 hatte die Werchowna Rada ein Gesetz beschlossen, welches die Steuern für die Einfuhr und Registrierung von Automobilen älter als acht Jahre im Land erhöhte, was vom Parlamentsabgeordneten und Besitzer des Autounternehmens AIS Dmitrij Swjatasch (Partei der Regionen) eingebracht wurde. Im Detail für Kleinwagen der Motorklasse bis 1.000 ccm beträgt der Steuersatz für die 100 ccm drei Hrywnja (ca. 43 Cent) und für den gleichen mehr als acht Jahre alten Wagen 250 Hrywnja (ca. 36 €). “Dies machte die Einfuhr von gebrauchten Autos unrentabel.”, betont Nasarenko. “Die Kosten für ausländische Gebrauchtwagen befanden sich im Schnitt 20-30% unter denen für neue Autos.”, sagt der Generaldirektor der Unternehmensgruppe Vipos, Wiktor Postelnikow. Daher wurden in den letzten fünf Jahren faktisch in die Ukraine keine gebrauchten Autos eingeführt.

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 372

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.5/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Die Regierungszeit von Präsident Petro Poroschenko war für die Ukraine was?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)18 °C  Ushhorod14 °C  
Lwiw (Lemberg)13 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja10 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  
Luzk16 °C  Riwne16 °C  
Chmelnyzkyj14 °C  Winnyzja15 °C  
Schytomyr15 °C  Tschernihiw (Tschernigow)17 °C  
Tscherkassy10 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)16 °C  
Poltawa18 °C  Sumy17 °C  
Odessa16 °C  Mykolajiw (Nikolajew)17 °C  
Cherson17 °C  Charkiw (Charkow)19 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)17 °C  Saporischschja (Saporoschje)18 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)18 °C  Donezk17 °C  
Luhansk (Lugansk)17 °C  Simferopol15 °C  
Sewastopol12 °C  Jalta12 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

kauschat in Unser Sudetenland

«Interessanter Vergleich: tatsächlich so einige Parallelen. Noch hat "der Westen" nicht die Annektion auch offiziell akzeptiert....»

Wolfgang Krause in Wir müssen hier leben

«Verglichen mit anderen Kommentaren ist dieser erfreulicherweise so geschrieben das er den Versuch wagt unterschiedliche Meinungen...»

Густаво Фан Хоовен in Wir müssen hier leben

«Zunächst vermittelt der Artikel den Eindruck einer neutralen Zustandsbeschreibung. Die Bezeichnungen "pro-sowjetisch" und...»

«Ich finde den Kommentar des Übersetzers nicht ganz glücklich, da er dazu einlädt, Dinge zu "vereinfachen". Ob die Antwort...»

«Würden sich die Menschen der Ukraine doch auf die Machnobewegung besinnen, die ganze Welt könnte Hoffnung schöpfen. Der...»

«WAS soll denn an dem was der Autor geschrieben hat unfassbar sein? Ich lese da keinen Widerspruch. Wenn du eine solche Phrase...»

«Danke für Ihre Darstellung der Hintergründe der Vertriebenen Gesetze und für die Einordnung der Russlanddeutschen. Es...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 29 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 29 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Mario Thuer mit 17 Kommentaren

Poposhenko mit 17 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren